Wurde Beyoncé in Hajime Sorayamas Arbeit involviert?

[ad_1]
Der japanische Künstler Hajime Sorayama hat Beyoncé beschuldigt, sein Werk während ihrer Renaissance-Tournee zu appropriieren. In einem Instagram-Beitrag erwähnte Sorayama, dass Beyoncé ihn offiziell um seine Zusammenarbeit hätte bitten sollen. Er veröffentlichte fünf Bilder, darunter eines, das Beyoncé auf der Leinwand ihres Konzerts zeigte, sowie ein anderes vom Tour-Merchandise, die beide von seinen Kunstwerken inspiriert zu sein scheinen. Der Beitrag erhielt geteilte Reaktionen, einige unterstützen Sorayama und argumentierten, dass sowohl Sorayama als auch Beyoncé sich von Fritz Langs Film “Metropolis” inspirieren ließen. Einige Benutzer wiesen auch darauf hin, dass Beyoncés Kopfschmuck an die Arbeiten des französischen Modedesigners Manfred Thierry Mugler erinnert, mit dem Sorayama in der Vergangenheit zusammengearbeitet hat. Sorayama verwies auf seine Zusammenarbeit mit The Weeknd und betonte seine jüngste Zusammenarbeit mit der Sängerin für dessen Europatournee. Das zentrale Element des Bühnendesigns war eine monumentale Version eines von Sorayamas Robotern.

Einführung

Überblick über die Kontroverse rund um die angebliche Aneignung von Hajime Sorayamas Arbeit durch Beyoncé während ihrer Renaissance-Tour. Erwähnung von Sorayamas Anschuldigung und seinem Instagram-Beitrag.

Beyoncés Look und Tour-Merchandise

Detaillierte Beschreibung der spezifischen Bilder, die von Sorayama geteilt wurden und angeblich Beyoncés Look und Tour-Merchandise zeigen, die von seinen Kunstwerken inspiriert sind. Diskussion der Ähnlichkeiten und des Arguments der Aneignung.

Unterstützung für Sorayama

Erklärung der Reaktionen, die Sorayamas Beitrag erhalten hat, mit Schwerpunkt auf denen, die seine Behauptung der Aneignung unterstützen. Erwähnung der Unterstützung für Sorayama aufgrund des angeblichen Versäumnisses von Beyoncé, um eine Zusammenarbeit zu bitten.

Gegenargumente: Inspiration aus “Metropolis”

Vorstellung der Gegenargumente, die sowohl Sorayama als auch Beyoncé als Inspiration aus Fritz Langs Film “Metropolis” sehen. Diskussion der Ähnlichkeiten zwischen der visuellen Gestaltung von Sorayamas Arbeit und dem Film.

Zusammenfassung: Einige Benutzer argumentieren, dass die ähnliche Ästhetik auf den gemeinsamen Einfluss von “Metropolis” auf Sorayama und Beyoncé zurückzuführen sein könnte.

Vergleich mit Manfred Thierry Muglers Arbeit

Diskussion des Vergleichs zwischen Beyoncés Kopfschmuck und der Arbeit des französischen Modedesigners Manfred Thierry Mugler, mit dem Sorayama in der Vergangenheit zusammengearbeitet hat. Analyse der Ähnlichkeiten und potenziellen Einflüsse.

Sorayamas Zusammenarbeiten und Referenzen

Hervorhebung von Sorayamas früheren Zusammenarbeiten mit anderen Künstlern wie The Weeknd und seiner kürzlichen Zusammenarbeit mit Beyoncé für seine Europatournee. Erwähnung des Höhepunkts des Bühnendesigns, das eine monumental-große Version eines von Sorayamas Robotern zeigte.

Schlussfolgerung

Zusammenfassung der Kontroverse und der Argumente auf beiden Seiten. Erwähnung der geteilten Reaktionen auf Sorayamas Beitrag und der laufenden Debatte über die angebliche Aneignung seiner Arbeit durch Beyoncé.




[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like