Sotheby’s Modern Art Evening Sale: Rückblick und Höhepunkte

[ad_1]
Bei der Abendauktion für moderne Kunst von Sotheby’s kam es zu einem Mix aus intensiven Geboten und Marktunsicherheiten. Von den insgesamt 41 angebotenen Werken wurden 8 zurückgezogen, was fast 20% der Auktion ausmachte. Dadurch reduzierte sich die niedrige Vorverkaufsschätzung auf 179,4 Millionen US-Dollar, was 20 Millionen US-Dollar weniger als erwartet war.

Hervorzuheben ist ein Mark Rothko Gemälde auf Papier, das für 23,9 Millionen US-Dollar verkauft wurde – mehr als das Doppelte der Höchstschätzung von 10 Millionen US-Dollar. Allerdings erreichte das Gemälde “Compotier et guitare” von Pablo Picasso nicht die erwarteten Gebote und wurde schlussendlich für 21 Millionen US-Dollar verkauft.

Insgesamt wurden Werke im Wert von 223,4 Millionen US-Dollar verkauft, wobei 31 Lose (inklusive garantierte Lose) den Besitzer wechselten. Die Verkaufsquote betrug unter Berücksichtigung der Zurückziehungen 74% und ohne Zurückziehungen 93,9%. Der Hammerpreis lag bei 190,4 Millionen US-Dollar und übertraf die überarbeitete niedrige Vorverkaufsschätzung um 11 Millionen US-Dollar.

Ebenfalls gab es 2 unverkaufte Lose und 2 Lose mit hauseigenen Garantien. Die niedrige Schätzung der zurückgezogenen Lose betrug 19,8 Millionen US-Dollar, während die Schätzung der garantierten Lose bei 107,7 Millionen US-Dollar lag. 13 Objekte mit Drittgarantien wurden für insgesamt 101,7 Millionen US-Dollar angeboten.

Das bestverkaufte Kunstwerk des Abends war “Peupliers au bord de l’Epte, temps couvert” (1891) von Claude Monet.

Die nächste Auktion findet am 14. November statt und wird die “20th Century and Contemporary Art Evening Sale” von Phillips sein.

Überblick

Kürzlich fand die Sotheby’s Modern Art Evening Sale statt, die intensives Bieten und die derzeitigen Schwankungen auf dem Markt widerspiegelte. Trotz des Rückzugs von 8 Losen erzielte die Auktion insgesamt einen Umsatz von 223,4 Millionen US-Dollar. Werfen wir einen Blick auf einige bemerkenswerte Höhepunkte und Kennzahlen der Veranstaltung.

Zurückgezogene Lose und überarbeitete Schätzungen

Von den ursprünglich angebotenen 41 Losen wurden 8 zurückgezogen, was fast 20% des Verkaufs ausmachte. Dadurch verringerte sich die niedrige Vorverkaufsschätzung auf 179,4 Millionen US-Dollar, 20 Millionen US-Dollar weniger als erwartet.

Auktions-Highlights

Mehrere Kunstwerke erzielten bedeutende Preise und zeigten das Interesse und die Nachfrage nach moderner Kunst. Zu den bemerkenswerten Highlights gehören:

1. Mark Rothkos Werk auf Papier

Ein Werk auf Papier von Mark Rothko wurde für beeindruckende 23,9 Millionen US-Dollar verkauft, mehr als das Doppelte der Höchstschätzung von 10 Millionen US-Dollar. Das Werk fand großen Anklang bei Kunstliebhabern und löste intensives Bieten aus.

2. Pablo Picassos Compotier et guitare

Pablo Picassos Compotier et guitare erreichte trotz hoher Erwartungen nicht das angestrebte Ergebnis. Es wurde letztendlich für 21 Millionen US-Dollar verkauft, weniger als erhofft.

Verkaufszahlen und Verkaufsrate

Die Auktion erzielte einen Gesamtumsatz von 223,4 Millionen US-Dollar, unter Berücksichtigung der zurückgezogenen Lose. Ohne die zurückgezogenen Lose betrug die Verkaufsrate 93,9%, was auf starkes Interesse an den verfügbaren Kunstwerken hinweist. Das Hammerergebnis belief sich auf 190,4 Millionen US-Dollar und lag damit um 11 Millionen US-Dollar über der überarbeiteten niedrigen Vorverkaufsschätzung.

Weitere Kennzahlen

Weitere wichtige Kennzahlen der Auktion sind:

  • 2 Lose wurden nicht verkauft.
  • 2 Lose hatten interne Garantien.
  • Der niedrige Schätzwert der zurückgezogenen Lose betrug 19,8 Millionen US-Dollar.
  • Der niedrige Schätzwert der garantierten Lose belief sich auf 107,7 Millionen US-Dollar.
  • 13 Objekte hatten Garantien von Dritten in Höhe von insgesamt 101,7 Millionen US-Dollar.

Bestverkauftes Kunstwerk

Das bestverkaufte Kunstwerk des Abends war Claude Monets Peupliers au bord de l’Epte, temps couvert (1891). Dieses Werk erhielt viel Aufmerksamkeit und erzielte einen beachtlichen Preis.

Kommende Auktion

Das nächste Ereignis im Auktionskalender ist die Phillips 20th Century and Contemporary Art Evening Sale, die für den 14. November geplant ist. Kunstliebhaber und Sammler können sich auf eine weitere spannende Gelegenheit freuen, bemerkenswerte Kunstwerke zu erwerben.

Fazit

Die Sotheby’s Modern Art Evening Sale bot eine Mischung aus intensivem Bieten und Marktunsicherheit. Trotz des Rückzugs einiger Lose erzielte die Auktion dennoch beeindruckende Verkaufszahlen. Zu den bemerkenswerten Highlights gehörten Mark Rothkos Werk auf Papier und Claude Monets Peupliers au bord de l’Epte, temps couvert. Kunstliebhaber können sich nun auf die bevorstehende Phillips-Auktion freuen, um weitere Gelegenheiten zum Erwerb außergewöhnlicher Kunstwerke zu nutzen.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like