Snap und Louvre arbeiten zusammen, um Augmented Reality in ägyptische Kunstwerke zu bringen

[ad_1]
Snap, das Unternehmen hinter der Social-Media-Plattform Snapchat, hat in Zusammenarbeit mit dem Louvre das Programm “Ägypten Augmented” ins Leben gerufen. Dieses kostenlose Programm nutzt Augmented-Reality-Technologie, um den Nutzern ein interaktives Erlebnis mit den ägyptischen Schätzen des Museums zu bieten. Entwickelt vom A.R. Studio von Snap ermöglicht das Programm den Besuchern, QR-Codes in der Nähe ausgewählter Kunstwerke zu scannen, Snapchats Kamera zu benutzen und die antiken Stücke in einem neuen Licht zu sehen. Dabei stellt die A.R.-Technologie verblichene Farben an den Kunstwerken wieder her und enthüllt ihre ursprünglichen Farben und Verzierungen. Das Programm hat zum Ziel, den Besuchern ein einzigartiges und lehrreiches Erlebnis zu bieten, das ihr Verständnis und ihre Wertschätzung für die Kunstwerke vertieft. Laurence des Cars, die Präsident-Direktorin des Louvre, drückte ihre Begeisterung über diese Zusammenarbeit aus und betonte die Rolle neuer Technologien bei der Unterstützung der Mission des Museums. Donatien Bozon vom A.R. Studio von Snap betonte die Hingabe des Unternehmens an die Nutzung von Augmented Reality in Kunst, Bildung und Kultur. Über 250 Millionen Menschen weltweit nutzen täglich Snapchats A.R. Das Programm bietet neue Perspektiven für kulturelle Betrachtung und soll die Entdeckung der Kunstwerke im Musée du Louvre bereichern.

Einführung

Zusammenfassung: Snap, der Eigentümer von Snapchat, hat in Zusammenarbeit mit dem Louvre das Programm “Egypt Augmented” gestartet. Bei dieser Initiative wird Augmented Reality-Technologie eingesetzt, um den Besuchern eine interaktive und lehrreiche Begegnung mit den ägyptischen Schätzen des Museums zu ermöglichen.

Über Egypt Augmented

Zusammenfassung: Egypt Augmented ist ein kostenloses Programm, das von Snap’s A.R. Studio in Zusammenarbeit mit dem Louvre entwickelt wurde. Es ermöglicht den Benutzern, die Snapchat-Kamera zu verwenden und QR-Codes in der Nähe ausgewählter Kunstwerke zu scannen, um eine einzigartige Augmented Reality-Erfahrung der antiken Stücke zu erleben.

Wie das Programm funktioniert

Zusammenfassung: Benutzer können QR-Codes in der Nähe bestimmter Kunstwerke mit der Snapchat-Kamera scannen. Dadurch wird die Augmented Reality-Funktion ausgelöst, die es den Betrachtern ermöglicht, die Kunstwerke in einem neuen Licht zu sehen.

Merkmal der A.R. Technologie

Zusammenfassung: Die in Egypt Augmented verwendete A.R.-Technologie bietet verschiedene Funktionen, um das Erlebnis des Betrachters zu verbessern. Eine bemerkenswerte Funktion ist die virtuelle Restaurierung verblichener Farben auf den Kunstwerken, wodurch ihre ursprünglichen Farben und Dekorationen sichtbar werden.

Ziele von Egypt Augmented

Zusammenfassung: Die Hauptziele von Egypt Augmented sind es, Besuchern ein einzigartiges Lernerlebnis zu bieten und ihr Verständnis und ihre Wertschätzung für die ägyptischen Kunstwerke im Louvre zu vertiefen.

Bildung und Eintauchen verbessern

Zusammenfassung: Durch die Nutzung der Augmented Reality zielt Egypt Augmented darauf ab, den Bildungsaspekt des Museumsbesuchs zu verbessern. Besucher haben die Möglichkeit, interaktiv und immersiv mehr über die Kunstwerke zu erfahren.

Entdeckung versteckter Details

Zusammenfassung: Durch die virtuelle Restaurierung und verbesserte Betrachtungsmöglichkeiten, die A.R. ermöglicht, können Besucher von Egypt Augmented versteckte Details entdecken und ein tieferes Verständnis für die künstlerischen Techniken und die kulturelle Bedeutung der ägyptischen Kunstwerke gewinnen.

Perspektive von Laurence des Cars

Zusammenfassung: Laurence des Cars, die Präsidentin-Direktorin des Louvre, freut sich über die Zusammenarbeit mit Snap und betont die Rolle neuer Technologien wie Augmented Reality bei der Unterstützung der Mission des Museums, das kulturelle Erbe zu präsentieren und zu bewahren.

Statement von Donatien Bozon

Zusammenfassung: Donatien Bozon, ein Vertreter von Snap’s A.R. Studio, betont das Engagement des Unternehmens für die Nutzung von Augmented Reality in den Bereichen Kunst, Bildung und Kultur. Die Partnerschaft mit dem Louvre zeigt Snap’s Engagement, Technologie einzusetzen, um kulturelle Erlebnisse zu bereichern.

Auswirkungen des Programms

Zusammenfassung: Mit der großen Nutzerbasis von über 250 Millionen Menschen weltweit hat Egypt Augmented das Potenzial, ein breites Publikum zu erreichen. Das Programm bietet neue Perspektiven für kulturelle Betrachtungen und zielt darauf ab, Besuchern die Entdeckung und Wertschätzung der Kunstwerke im Musée du Louvre zu erleichtern.

Schlussfolgerung

Zusammenfassung: Die Partnerschaft zwischen Snap und dem Louvre zur Einführung von Egypt Augmented zeigt die Kraft der Augmented Reality, ein einzigartiges und immersives Erlebnis antiker Kunstwerke zu bieten. Durch die Nutzung von A.R. können Besucher ägyptische Schätze in einem neuen Licht erkunden, versteckte Details entdecken und ihr Verständnis für Kunst und Kultur vertiefen.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like