Philadelphia ehrt Harriet Tubman mit einem Denkmal: Das Design, die Kontroverse und der Zeitplan

[ad_1]
Philadelphia hat das Design von Alvin Pettit für ein Harriet Tubman Denkmal ausgewählt, mit dem Titel “A Higher Power: The Call of a Freedom Fighter”. Die Bronze-Skulptur zeigt Tubman mit einem Gewehr auf dem Rücken und einer Pistole an der Hüfte, was ihren Militärdienst betont. Die Entscheidung für Pettits Design kam nach einer Kontroverse um einen anderen Künstler, Wesley Wofford, der ursprünglich mit dem Projekt beauftragt worden war, aber aufgrund des mangelnden Aufrufs für Künstler öffentlichen Aufschrei auslöste. Das African-American Statue Advisory Committee wählte Pettits Design aus, das in einer öffentlichen Umfrage die höchsten Punktzahlen erhielt. Das Denkmal soll bis 2025 fertiggestellt sein, wofür 500.000 US-Dollar aus dem städtischen Etat bereitgestellt wurden.

Das ausgewählte Design: “A Higher Power: Der Ruf einer Freiheitskämpferin”

Das ausgewählte Design von Alvin Pettit für das Harriet Tubman-Denkmal in Philadelphia trägt den Titel “A Higher Power: Der Ruf einer Freiheitskämpferin”. Diese Bronze-Skulptur zeigt Tubman mit einem Gewehr auf dem Rücken und einer Pistole an der Hüfte und betont ihren militärischen Einsatz. Das Design ist eine Hommage an Tubmans Rolle als Freiheitskämpferin und ihren Beitrag zur Underground Railroad.

Die Kontroverse und Wesley Wofford

Vor der Auswahl von Alvin Pettits Design musste sich das Harriet Tubman-Denkmalprojekt mit Kontroversen über den Auswahlprozess auseinandersetzen. Wesley Wofford, ein Künstler, der ursprünglich für das Projekt beauftragt wurde, stieß auf öffentlichen Widerstand, da es keine öffentliche Ausschreibung für Künstler gab. Viele argumentierten, dass ein offener Wettbewerb hätte stattfinden sollen, um eine vielfältige Palette an Perspektiven und Talenten zu gewährleisten.

Die Entscheidung des African-American Statue Advisory Committee

Als Reaktion auf die Kontroverse überprüfte das African-American Statue Advisory Committee die Situation und beschloss, eine öffentliche Ausschreibung für Künstler durchzuführen. Das Komitee lud Künstler ein, ihre Entwürfe für das Harriet Tubman-Denkmalprojekt einzureichen. Nach einer gründlichen Evaluierung wurde Alvin Pettits Design “A Higher Power: Der Ruf einer Freiheitskämpferin” als Gewinner entwählt.

Die öffentliche Umfrage und Pettits Design

Im Rahmen des Auswahlprozesses führte das African-American Statue Advisory Committee eine öffentliche Umfrage durch, um Rückmeldungen aus der Gemeinschaft zu sammeln. Die Umfrage ermöglichte es den Menschen, die verschiedenen Designeinreichungen anzusehen und ihr Feedback abzugeben. Pettits Design erhielt in der Umfrage die höchsten Punktzahlen und stieß damit auf breite Unterstützung seitens der Öffentlichkeit.

Zeitplan und Finanzierung für das Harriet Tubman-Denkmal

Die Fertigstellung des Harriet Tubman-Denkmals in Philadelphia ist für das Jahr 2025 geplant. Die Stadt hat ein Budget von 500.000 US-Dollar aus ihrem Betriebshaushalt für das Projekt vorgesehen. Diese Finanzierung wird die Kosten für Design, Herstellung, Installation und Instandhaltung des Denkmals decken.

Die Würdigung von Tubmans Erbe

Das Harriet Tubman-Denkmal wird als bleibende Hommage an Tubmans Erbe als Freiheitskämpferin und ihre entscheidende Rolle in der Underground Railroad dienen. Es wird ihren Mut, ihre Ausdauer und ihr Engagement für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung würdigen. Das Denkmal wird einen Raum für Reflexion, Bildung und Inspiration für zukünftige Generationen bieten.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like