Niederländisches Künstlerduo Drift eröffnet 2024 oder 2025 ein neues Museum in Amsterdam

[ad_1]
Das niederländische Künstlerduo Drift, bestehend aus Ralph Nauta und Lonneke Gordijn, eröffnet 2024 oder 2025 ein neues Museum in Amsterdam. Das Drift Museum wird in den Van Gendt Hallen untergebracht sein, einer 13.993 Quadratmeter großen Einrichtung mit fünf industriellen Fabrikhallen. Der Unternehmer Eduard Zanen, Mitbegründer von Bugaboo und Inhaber nachhaltiger Unternehmen, arbeitet mit Drift an dem Museumsprojekt zusammen. Das Duo und Zanen waren von den hohen Decken und offenen Grundrissen des Gebäudes begeistert, als sie es 2013 zum ersten Mal sahen. Zanen hatte das Gebäude ursprünglich als möglichen Hauptsitz für Bugaboo gekauft, kaufte später aber die andere Hälfte aus. Etwa 8.006,48 Quadratmeter der Hallen werden vom Museum genutzt, während der Rest in Sportzentren, Restaurants, Büros und Räume für nachhaltig ausgerichtete Start-up-Unternehmen umgewandelt wird. Das Gebäude wird nachhaltig renoviert, um ein energieneutrales Museum zu werden. Drift plant, den Ausstellungsraum um ihre Werke herum zu gestalten, anstatt ihre Werke an einen bestimmten Ort anzupassen. Das Projekt beinhaltet auch einen überdachten Hafen für Elektroboote, um Besucher zu transportieren und ein immersives Erlebnis zu schaffen. Die Besucher werden beim Erkunden des Museums einer durchgehenden Geschichte folgen, in dem sowohl neue als auch alte Drift-Werke präsentiert werden. Das Museum gibt Drift die Möglichkeit, ihre Arbeit in vollem Umfang zu präsentieren und mehr Kontrolle über die Ausstellung und das Erlebnis zu haben.

Einführung

Im Jahr 2024 oder 2025 wird das niederländische Künstlerduo Drift, bestehend aus Ralph Nauta und Lonneke Gordijn, ein neues Museum in Amsterdam eröffnen. Das Museum, das Drift Museum genannt wird, ist ein gemeinschaftliches Projekt mit dem Unternehmer Eduard Zanen, Mitbegründer von Bugaboo und Inhaber nachhaltiger Unternehmen. Das Museum wird in den Van Gendt Hallen untergebracht sein, einem 139.930 Quadratmeter großen Gebäudekomplex, der aus fünf industriellen Fabrikhallen besteht. Dieser Artikel wird sich mit den Details des Drift Museums befassen, einschließlich des Standorts, der Partnerschaft, des Designkonzepts und des immersiven Erlebnisses, das es für die Besucher schaffen soll.

Die Van Gendt Hallen

Das Drift Museum wird in den Van Gendt Hallen untergebracht sein, einem 139.930 Quadratmeter großen Gebäudekomplex in Amsterdam. Diese Anlage besteht aus fünf industriellen Fabrikhallen, die einen einzigartigen Raum für das Museum bieten. Die hohen Decken und offenen Grundflächen der Hallen haben die Aufmerksamkeit von Drift und Zanen auf sich gezogen, als sie das Gebäude 2013 zum ersten Mal sahen. Ursprünglich von Zanen als potenzieller Hauptsitz für Bugaboo gekauft, wird das Gebäude nun nachhaltig renoviert, um ein energieneutrales Museum zu werden.

Die Partnerschaft des Drift Museums

Eduard Zanen, Mitbegründer von Bugaboo und Inhaber nachhaltiger Unternehmen, geht mit Drift eine Partnerschaft für das Museumsprojekt ein. Beide Parteien waren von dem Potenzial der Van Gendt Hallen fasziniert und sahen eine Möglichkeit, ein einzigartiges Museums-Erlebnis zu schaffen. Zanen hatte das Gebäude zuvor gekauft und später die andere Hälfte übernommen, um seine Partnerschaft mit Drift zu festigen. Die Zusammenarbeit zwischen Drift und Zanen vereint künstlerische Vision und nachhaltige Geschäftspraktiken.

Das Designkonzept

Einer der einzigartigen Aspekte des Drift Museums ist, dass es um die Werke von Drift herum gestaltet wird, anstatt die Werke an einen bestimmten Ort anzupassen. Dieser gestalterische Ansatz ermöglicht es Drift, ihre Arbeit in vollem Umfang zu präsentieren und eine größere Kontrolle über die Darstellung und das Erlebnis zu haben. Der Museumsraum wird sorgfältig kuratiert, um die Wirkung der Kunstwerke zu verstärken und ein zusammenhängendes Narrativ zu schaffen, dem die Besucher folgen, wenn sie das Museum erkunden. Das Designkonzept zielt darauf ab, Besuchern ein visuell atemberaubendes und immersives Erlebnis zu bieten.

Das immersive Erlebnis

Das Drift Museum bietet den Besuchern ein immersives Erlebnis beim Durchqueren des Raums. Das Projekt beinhaltet die Schaffung eines Innenhafens für Elektroboote, die die Besucher transportieren und das immersiv erlebbare Erlebnis weiter verstärken sollen. Das Museum wird die Besucher auf eine Reise mitnehmen, bei der sowohl neue als auch alte Drift-Stücke präsentiert werden. Dieser narratives Ansatz soll die Besucher einbinden und fesseln und ihnen ermöglichen, sich vollständig in die Welt von Drift und ihre künstlerische Vision einzutauchen.

Die Zukunft der Van Gendt Hallen

Neben dem Drift Museum sollen die Van Gendt Hallen auch zu anderen Einrichtungen umgebaut werden. Etwa 53.819 Quadratfuß der Hallen werden für Sportzentren, Restaurants, Büros und Räume für start-up Firmen mit Fokus auf Nachhaltigkeit zur Verfügung stehen. Dieser vielfältige Ansatz zielt darauf ab, einen lebendigen und nachhaltigen Hub in dem Gebäude zu schaffen und damit seinen kulturellen und wirtschaftlichen Wert weiter zu steigern.

Schlussfolgerung

Das Drift Museum, das 2024 oder 2025 in Amsterdam eröffnet wird, ist ein spannendes Projekt, das die künstlerische Vision von Drift und das nachhaltige Fachwissen des Unternehmers Eduard Zanen zusammenbringt. Das Museum wird in den Van Gendt Hallen untergebracht sein, einem großzügigen Gebäude, das aus fünf industriellen Fabrikhallen besteht. Durch ein Designkonzept, das sich um die Kunstwerke von Drift dreht, zielt das Museum darauf ab, ein immersives und visuell beeindruckendes Erlebnis für die Besucher zu bieten. Mit einem Innenhafen für Elektroboote und einer sorgfältig kuratierten, durchgängigen Geschichte wird das Drift Museum sowohl neue als auch alte Drift-Stücke präsentieren. Die nachhaltige Renovierung der Van Gendt Hallen und die Integration weiterer Einrichtungen in das Gebäude tragen zusätzlich zu seinem kulturellen und wirtschaftlichen Wert bei.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like