Kunstberaterin Lisa Schiff sieht sich mit Klagen und verschwundenen Kunstwerken konfrontiert

[ad_1]
Neu eingereichte Dokumente im Zusammenhang mit Klagen gegen die Kunstberaterin Lisa Schiff offenbaren, dass mehrere Sammler und Galerien Ansprüche gegen sie geltend gemacht haben. Einige dieser Ansprüche belaufen sich auf Beträge, die nahe an der Millionengrenze liegen. Die New Yorker Sammlerin Candace Carmel Barasch hat Schiff wegen angeblichen Betrugs verklagt. Sie behauptet, dass sie 6,6 Millionen US-Dollar für den Kauf von Kunstwerken zur Verfügung gestellt hat, die nie geliefert wurden. Barasch wirft Schiff außerdem vor, ihr 1,8 Millionen US-Dollar für den privaten Verkauf eines Adrian-Ghenie-Gemäldes bei Sotheby’s zu schulden. Zu den weiteren Klägern zählen der Verkaufsdirektor der Stephen Friedman Gallery, die Abteilung für Privatverkäufe bei Sotheby’s, die Künstlerin Seffa Klein, Thomas und Jeanne Hagerty sowie Brian und Karen Conway. Die Höhe der Ansprüche wurde nicht bekannt gegeben.

Aus den Dokumenten geht hervor, dass noch 108 Kunstwerke fehlen, darunter Werke von Damien Hirst, Richard Prince, Virgil Abloh, Jana Euler, Alex Israel, Joel Mesler, Ugo Rondinone, Julie Mehretu und Lisa Edelstein. Diese fehlenden Kunstwerke, von denen viele auf Papier oder in limitierter Auflage gefertigt sind, haben einen Gesamtwert von 1,13 Millionen US-Dollar. Darüber hinaus befinden sich noch über 894 Kunstwerke im Wert von mehr als 3 Millionen US-Dollar in Schiffs Besitz, darunter Werke von Künstlern wie Jeffrey Gibson, DIS, Laura Owens und Wade Guyton. Die Baer Faxt-Newsletter hat diese Nachrichten zuerst veröffentlicht.

Klagen gegen Lisa Schiff

Mehrere Sammler und Galerien haben Klagen gegen die Kunstberaterin Lisa Schiff eingereicht, wobei einige Forderungen sich auf fast 1 Million Dollar belaufen. Eine Sammlerin, Candace Carmel Barasch, hat Schiff wegen angeblichen Betrugs verklagt. Sie gibt an, dass sie 6,6 Millionen Dollar für den Kauf von Kunstwerken bereitgestellt hat, die nie geliefert wurden. Barasch behauptet außerdem, dass Schiff ihr 1,8 Millionen Dollar schuldet, die sie für den Privatverkauf eines Adrian Ghenie-Gemäldes bei Sotheby’s erhalten sollte.

Zusammenfassung: Mehrere Sammler und Galerien haben Klagen gegen Lisa Schiff eingereicht, in denen ihr Betrug und die Nichtlieferung von gekauften Kunstwerken vorgeworfen wird.

Weitere Kläger

Neben Candace Carmel Barasch sind auch mehrere andere Kläger in den Klagen gegen Lisa Schiff involviert. Dazu gehören der Verkaufsleiter der Stephen Friedman Gallery, die Abteilung für Privatverkäufe bei Sotheby’s, die Künstlerin Seffa Klein, Thomas und Jeanne Hagerty sowie Brian und Karen Conway. Über die genauen Forderungssummen wurde bisher nicht berichtet.

Zusammenfassung: Verschiedene Personen und Institutionen haben ebenfalls Klagen gegen Lisa Schiff eingereicht, obwohl die genauen Einzelheiten dieser Ansprüche nicht bekannt gegeben wurden.

Verschwundene Kunstwerke

Gemäß kürzlich eingereichten Gerichtsunterlagen gibt es 108 Kunstwerke, die immer noch vermisst werden. Darunter sind Werke renommierter Künstler wie Damien Hirst, Richard Prince, Virgil Abloh, Jana Euler, Alex Israel, Joel Mesler, Ugo Rondinone, Julie Mehretu und Lisa Edelstein. Der Gesamtwert dieser verschwundenen Kunstwerke, die aus Arbeiten auf Papier oder in limitierter Auflage bestehen, wird auf 1,13 Millionen Dollar geschätzt.

Zusammenfassung: Die Unterlagen zeigen, dass zahlreiche Kunstwerke fehlen, darunter Werke bekannter Künstler mit einem Gesamtwert von 1,13 Millionen Dollar.

Kunstwerke im Besitz von Lisa Schiff

Gemäß derselben Unterlagen befinden sich derzeit über 894 Kunstwerke im Besitz von Lisa Schiff. Diese Kunstwerke haben einen Gesamtwert von mehr als 3 Millionen Dollar und umfassen Werke namhafter Künstler wie Jeffrey Gibson, DIS, Laura Owens und Wade Guyton.

Zusammenfassung: Lisa Schiff besitzt immer noch über 894 Kunstwerke, darunter Werke renommierter Künstler, im Gesamtwert von mehr als 3 Millionen Dollar.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like