Künstler und künstliche Intelligenz: Eine neue kreative Beziehung

[ad_1]
Immer mehr Künstler nutzen künstliche Intelligenz (KI) als Werkzeug in ihrem kreativen Prozess. Sie sehen darin eine Chance, neue Ideen zu entwickeln und ihre Arbeit zu erweitern. KI kann auf Knopfdruck Ideen und visuelle Inhalte generieren, doch Künstler betonen, dass es an ihnen liegt, die Maschinen zu codieren, zu programmieren und zu kontrollieren. Lynn Hershman Leeson, eine Mixed-Media-Künstlerin, hat bereits 1998 einen Chatbot entwickelt und arbeitet momentan an einem animierten Film, der von KI skriptet wurde. Sie ist der Meinung, dass KI ein wertvolles Werkzeug ist, das von Menschen genutzt wird, um kreative Urteile zu fällen. Sarah Meyohas hat einen Algorithmus trainiert, um Bilder von Rosenblättern zu generieren. Sie sieht KI als eine dominante Art der Bilderschaffung, ähnlich wie die Nutzung einer Suchmaschine. Sie glaubt, dass Künstler in Zukunft ihre eigenen KI-Modelle erstellen und sorgfältig darüber nachdenken müssen, welche Daten sie für das Training verwenden. Cai Guo-Qiang, ein Künstler, der für seine Verwendung von Schießpulver bekannt ist, ist begeistert von KI und betrachtet sie als Katalysator, um neue künstlerische Methoden zu erkunden. Er ist der Meinung, dass KI nicht nur als Werkzeug betrachtet werden sollte, sondern als Möglichkeit, das Unbekannte zu hinterfragen und einzigartige Eigenschaften zu entwickeln. Insgesamt sind Künstler optimistisch in Bezug auf die zukünftige Beziehung zwischen KI und menschlichen Künstlern und betonen die Bedeutung von Zusammenarbeit und Kontrolle über die Maschinen.

Die Rolle künstlicher Intelligenz im kreativen Prozess

Zusammenfassung: Künstliche Intelligenz (KI) wird von Künstlern immer häufiger als Werkzeug in ihrem kreativen Prozess eingesetzt. Künstler sehen KI als eine Chance, neue Ideen zu erkunden und die Reichweite ihrer Arbeit zu erweitern. KI kann schnell Ideen und visuelle Elemente generieren, aber Künstler sind der Meinung, dass es ihnen obliegt, die Maschinen zu codieren, zu programmieren und die Kontrolle darüber auszuüben.

Der Wert von KI als kreatives Werkzeug

Zusammenfassung: Künstler wie Lynn Hershman Leeson, die bereits 1998 einen frühen Chatbot erstellte und derzeit an einem von KI verfassten animierten Film arbeitet, sind der Meinung, dass KI ein wertvolles Werkzeug ist, das von Menschen genutzt werden kann, um kreative Urteile zu fällen. Sie sehen KI als Möglichkeit, ihren künstlerischen Prozess zu verbessern und ihre künstlerische Vision zu erweitern.

KI als dominante Methode zur Erstellung von Bildern

Zusammenfassung: Sarah Meyohas hat einen Algorithmus darauf trainiert, Bilder von Rosenblättern zu generieren und glaubt, dass KI zu einer dominanten Methode zur Erstellung von Bildern werden wird, vergleichbar mit der Verwendung einer Suchleiste. Sie weist darauf hin, dass Künstler ihre eigenen KI-Modelle erstellen und sorgfältig darüber nachdenken müssen, welche Daten sie für das Training verwenden, um künstlerische Kontrolle und Originalität zu gewährleisten.

Ein Katalysator für neue künstlerische Methoden

Zusammenfassung: Cai Guo-Qiang, ein Künstler, der für die Verwendung von Schießpulver in seiner Arbeit bekannt ist, ist begeistert von KI und sieht sie als Katalysator für die Annahme neuer künstlerischer Methoden. Er ist der Meinung, dass KI nicht nur als Werkzeug betrachtet werden sollte, sondern als Möglichkeit, das Unbekannte in Frage zu stellen und einzigartige Merkmale in künstlerischem Ausdruck zu entwickeln.

Die Zukunft von KI und menschlichen Künstlern

Zusammenfassung: Künstler sind optimistisch in Bezug auf die zukünftige Beziehung zwischen KI und menschlichen Künstlern. Sie betonen die Bedeutung von Zusammenarbeit und der Aufrechterhaltung der Kontrolle über die Maschinen, um sicherzustellen, dass KI ein Werkzeug bleibt, das die menschliche Kreativität verbessert.

Zusammenarbeit und kreative Urteile

Zusammenfassung: Künstler glauben, dass die Zusammenarbeit zwischen KI und menschlichen Künstlern entscheidend ist, um kreative Urteile und Kontrolle über den künstlerischen Prozess aufrechtzuerhalten. Sie betonen, dass KI zwar Ideen generieren kann, aber letztendlich die menschlichen Künstler die kreativen Entscheidungen treffen und der Arbeit Bedeutung verleihen.

Die Bedeutung von von Künstlern erstellten KI-Modellen

Zusammenfassung: Künstler sehen eine Zukunft, in der sie ihre eigenen KI-Modelle erstellen müssen, um künstlerische Kontrolle und Originalität zu gewährleisten. Sie betonen die Notwendigkeit, sorgfältig darüber nachzudenken, welche Daten für das Training von KI verwendet werden, und die Entwicklung und das Verhalten der KI-Algorithmen aktiv zu gestalten.

Das Unbekannte und die Einzigartigkeit erkunden

Zusammenfassung: KI bietet Künstlern die Möglichkeit, das Unbekannte zu hinterfragen und neue künstlerische Gebiete zu erkunden. Künstler wie Cai Guo-Qiang glauben, dass KI dazu beitragen kann, einzigartige Merkmale im künstlerischen Ausdruck zu entwickeln, die die Grenzen der Kreativität überschreiten und neue Erkundungsbereiche eröffnen.

Fazit

Zusammenfassung: Die Beziehung zwischen Künstlern und künstlicher Intelligenz entwickelt sich weiter, während Künstler KI als Werkzeug in ihrem kreativen Prozess einsetzen. KI bietet neue Möglichkeiten und erweitert die Reichweite künstlerischer Visionen, aber Künstler betonen die Bedeutung von Zusammenarbeit, kreativen Urteilen und der Aufrechterhaltung der Kontrolle über die Maschinen. Die Zukunft von KI und menschlichen Künstlern erfordert von den Künstlern, ihre eigenen KI-Modelle zu erstellen und sorgfältig darüber nachzudenken, welche Daten sie für das Training verwenden, um die Entwicklung von KI-Algorithmen für künstlerische Zwecke zu gestalten und zu lenken.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like