Galerie verbietet Künstler Richard Kennedy infolge von Anschuldigungen

[ad_1]
Die Berliner Galerie Peres Projects hat den Künstler Richard Kennedy mit einem Verbot belegt, ihre Galerie in Berlin, Mailand und Seoul zu betreten. Kennedy veröffentlichte eine E-Mail von der Direktorin Franzi Mueller, in der er der Galerie vorwirft, Geld gestohlen, ihre Kunst ruiniert und ihr Leben sabotiert zu haben. Der Gründer der Galerie, Javier Peres, erklärte, dass Kennedys Behauptungen falsch seien und sie sich nach Gesprächen mit allen Beteiligten dazu entschieden hätten, den Künstler nicht mehr zu vertreten. Kennedy lehnte es ab, sich zu der Situation zu äußern.

In anderen Nachrichten wird die KGB Bar im East Village in New York City, bekannt für ihr sowjetisches Ambiente, eine Galerie auf der Aqua Art Miami Messe präsentieren. Die KGB Bar öffnete ursprünglich 1983 als Kraine Art Gallery und kehrt nun zu ihren galeristischen Wurzeln zurück. Die Kraine Gallery Collective wird Werke von Künstlern wie Anthony Haden-Guest, Rose Hartman und Josh Gosfield präsentieren.

Hintergrund

Geben Sie eine kurze Einführung zu Peres Projects, der in Berlin ansässigen Galerie, und deren Rolle in der Kunstindustrie.

Peres Projects ist eine renommierte Galerie in Berlin, die für ihre Förderung zeitgenössischer Künstler bekannt ist. Sie wurde von Javier Peres gegründet und hat sich einen Namen gemacht, indem sie aufstrebende und etablierte Künstler präsentiert.

Die Galerie engagiert sich für die Förderung von kreativem Ausdruck und bietet eine Plattform für Künstler, um ihre Werke der Welt zu präsentieren. Sie organisiert Ausstellungen, künstlerische Projekte und Veranstaltungen, um die Künstlerschaft zu unterstützen und ein breites Publikum anzusprechen.

Künstlerausschluss und Anschuldigungen

Die Entscheidung von Peres Projects, den Künstler Richard Kennedy von ihren Galerieräumen in Berlin, Mailand und Seoul auszuschließen, sorgt für Aufsehen. Kennedy beschuldigte die Galerie öffentlich, Geld gestohlen zu haben, ihre Kunst zerstört zu haben und sein Leben sabotiert zu haben.

Die E-Mail-Anschuldigung

In einer veröffentlichten E-Mail beschuldigt Richard Kennedy die Direktorin von Peres Projects, Franzi Mueller, unterschiedlicher Vergehen. Er behauptet, dass die Galerie Geld unterschlagen und seine Kunstwerke absichtlich beschädigt hat. Kennedy beschuldigt auch Franzi Mueller, sein Leben sabotiert zu haben.

Antwort der Galerie

Der Galeriegründer Javier Peres reagierte auf die Anschuldigungen und wies sie entschieden zurück. Er betonte, dass die Galerie die Vorwürfe sorgfältig geprüft und Gespräche mit allen Beteiligten geführt hat, bevor sie sich dazu entschieden hat, den Künstler nicht mehr zu vertreten. Kennedy hat sich bisher nicht zu der Situation geäußert.

KGB Bar präsentiert Galerie auf der Aqua Art Miami Messe

Die KGB Bar und deren Geschichte

Beschreiben Sie die KGB Bar im East Village von New York City, ihre einzigartige sowjetisch geprägte Atmosphäre und ihre Rolle als kulturelles Zentrum.

Die KGB Bar ist ein beliebter Veranstaltungsort im East Village von New York City. Die Bar hat ihren Namen von der sowjetischen Geheimpolizei KGB (Komitet Gosudarstvennoy Bezopasnosti) bekommen und strahlt eine mysteriöse und aufregende Atmosphäre aus.

Die KGB Bar ist bekannt für ihre Literaturveranstaltungen, Comedy-Shows und Musikabende. Sie ist ein beliebter Treffpunkt für Künstler, Schriftsteller und Kulturinteressierte und bietet eine Bühne für aufstrebende Künstler und Talente.

Rückkehr zu den Galerie-Wurzeln

Erklären Sie, wie die KGB Bar, die ursprünglich als Kraine Art Gallery bekannt war, zu ihren Galerie-Wurzeln zurückkehrt, indem sie eine Galerie auf der Aqua Art Miami Messe präsentiert.

Die KGB Bar hat beschlossen, ihre ursprüngliche Tradition als Galerie fortzusetzen und die Künstler des Kraine Gallery Collective auf der Aqua Art Miami Messe zu präsentieren.

Geben Sie Details über das Kraine Gallery Collective und die Künstler bekannt, die auf der Messe präsentiert werden, darunter Anthony Haden-Guest, Rose Hartman und Josh Gosfield. Das Kraine Gallery Collective ist eine Gruppe von Künstlern, die gemeinsam Ausstellungen und künstlerische Projekte organisieren.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like