Fünf Must-See Kunstaustellungen in der asiatisch-pazifischen Region im Jahr 2024

[ad_1]
Im Jahr 2024 gibt es in der asiatisch-pazifischen Region fünf Ausstellungen, die Kunst- und Kulturinteressierte nicht verpassen sollten. In Hongkong wird die retrospektive Ausstellung “I. M. Pei: Leben ist Architektur” im Museum M+ stattfinden. Sie präsentiert die Karriere des renommierten Architekten I.M. Pei und zeigt einige seiner ikonischsten Projekte sowie zeitgenössische Fotografien von beauftragten Fotografen. In Seoul wird der französische Künstler Philippe Parreno im Leeum Museum of Art seine erste große Präsentation in Südkorea zeigen und dabei Datenabfolge, DMX und künstliche Intelligenz nutzen, um synästhetische Ausstellungen zu schaffen. Die Yokohama Triennale in Yokohama wird die Ausstellung “Wild Grass: Our Lives” präsentieren, die von Liu Ding und Carole Yinghua Lu kuratiert wird und sich von den Schriften des chinesischen Autors Lu Xun inspirieren lässt und die Auswirkungen der Globalisierung im postpandemischen Zeitalter reflektiert. Im UCCA Beijing in Peking wird eine Retrospektive von Hiroshi Sugimoto zu sehen sein, die Werke aus seiner gesamten Karriere von 1974 bis heute präsentiert und eine neue Serie von kalligrafischen Arbeiten einführt. Schließlich findet in Sydney die Biennale von Sydney unter dem Thema “Ten Thousand Suns” statt. Bei der 24. Ausgabe, die ihr 50. Jubiläum feiert, werden 88 Künstler und Kollektive aus 47 Ländern vertreten sein, wobei der Fokus auf der Herausforderung apokalyptischer Erzählungen und der Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen liegt.

I. M. Pei: Life Is Architecture

Ort: M+, Hongkong

Datum: Juni 2024

Im Juni 2024 wird das M+ Museum in Hongkong eine Retrospektive des renommierten Architekten I.M. Pei mit dem Titel “Life Is Architecture” präsentieren. Diese Ausstellung bietet einen umfassenden Überblick über Peis beeindruckende Karriere und zeigt einige seiner bekanntesten Projekte. Sie wird zeitgenössische Fotografie von beauftragten Fotografen umfassen. Besucher haben die Möglichkeit, Peis bahnbrechende architektonische Entwürfe zu erkunden und Einblicke in seinen kreativen Prozess zu gewinnen.

Philippe Parreno

Ort: Leeum Museum of Art, Seoul

Datum: 28. Februar 2024 – 7. Juli 2024

Vom 28. Februar bis zum 7. Juli 2024 präsentiert das Leeum Museum of Art in Seoul die erste große Ausstellung des französischen Künstlers Philippe Parreno in Südkorea. Diese Ausstellung zeigt Parrenos innovative Herangehensweise an die Kunst, die Datenabfolgen, DMX und künstliche Intelligenz einbezieht, um synästhetische Ausstellungen zu schaffen. Besucher können ein einzigartiges und immersives Erlebnis erwarten, das traditionelle Vorstellungen von Kunst herausfordert und die Grenzen künstlerischen Ausdrucks erweitert.

Wild Grass: Our Lives

Ort: Yokohama Triennale, Yokohama

Datum: 15. März 2024 – 9. Juni 2024

Die Yokohama Triennale in Japan präsentiert vom 15. März bis zum 9. Juni 2024 die Ausstellung “Wild Grass: Our Lives”. Kuratiert von Liu Ding und Carole Yinghua Lu, befasst sich diese nachdenkliche Ausstellung mit den Schriften des chinesischen Autors Lu Xun und reflektiert auf die Auswirkungen der Globalisierung in der postpandemischen Ära. Durch eine vielfältige Auswahl an Kunstwerken erkundet die Ausstellung Themen wie Identität, sozialen Wandel und kulturelle Verbundenheit und bietet einen fesselnden Kommentar zu unserer Welt.

Hiroshi Sugimoto

Ort: UCCA Beijing, Peking

Datum: 23. März 2024 – 23. Juni 2024

Vom 23. März bis zum 23. Juni 2024 wird das UCCA Beijing eine Retrospektive des renommierten japanischen Künstlers Hiroshi Sugimoto präsentieren. Die Ausstellung umfasst Werke aus der Zeit von 1974 bis heute und bietet einen umfassenden Überblick über Sugimotos künstlerische Entwicklung. Zusätzlich wird die Ausstellung eine neue Serie kalligrafischer Arbeiten von Sugimoto vorstellen und damit seine Vielseitigkeit als Künstler und seine fortwährende Erforschung verschiedener Medien demonstrieren.

Ten Thousand Suns, die Biennale von Sydney

Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte, Sydney

Datum: 9. März 2024 – 10. Juni 2024

Zum 50. Geburtstag findet die 24. Biennale von Sydney mit dem Titel “Ten Thousand Suns” vom 9. März bis zum 10. Juni 2024 an verschiedenen Veranstaltungsorten in Sydney statt. Die Biennale präsentiert Werke von 88 Künstlern und Kollektiven aus 47 Ländern und betont vielfältige künstlerische Ausdrucksformen, die apokalyptische Erzählungen in Frage stellen. Besucher haben die Möglichkeit, sich mit anspruchsvollen Kunstwerken auseinanderzusetzen, die globale Probleme thematisieren und die Kraft künstlerischer Kreativität feiern.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like