Entdeckung einer lebensgroßen Statue von Apollo Sauroktonos in den antiken Thermalbädern von San Casciano dei Bagni in der Toskana, Italien

[ad_1]
In den antiken Thermen von San Casciano dei Bagni in der Toskana, Italien, haben Archäologen eine gut erhaltene, lebensgroße Statue des Apollo Sauroktonos entdeckt. Die aus Marmor gefertigte Skulptur wurde im etruskisch-latinischen Heiligtum am Rand des Beckens gefunden, komplett mit einem Portikus und vier Säulen. Die Statue war in große Teile zerbrochen, wobei die Beine als erstes zum Vorschein kamen. Es handelt sich um eine Kopie einer Bronzeplastik des griechischen Bildhauers Praxiteles, die Apollo zeigt, wie er mit einer Reptilienfigur spielt. Die Statue stammt aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. bis zum 3. Jahrhundert n. Chr., einer Zeit des Übergangs von etruskischer zu römischer Herrschaft. Das Heiligtum war Apollo gewidmet, der mit Heilung in Verbindung gebracht wurde und einen Tempel neben den heißen Quellen hatte. Die Skulptur wurde wahrscheinlich umgestürzt und zerschlagen, als das Christentum im 5. Jahrhundert n. Chr. in die Region kam und der Tempel geschlossen wurde. Neben der Statue wurde eine Sammlung von Votivgaben auf dem Gelände gefunden. Die Entdeckung erweitert die Sammlung von 24 Bronzefiguren, die 2022 an den Thermalbädern gefunden wurden, darunter Darstellungen von Apollo und der Göttin Hygieia. Pläne für ein Museum in San Casciano sind in Arbeit, um diese Artefakte dauerhaft auszustellen.

Einführung

Die Entdeckung einer gut erhaltenen, lebensgroßen Statue von Apollo Sauroktonos in den antiken Thermalbädern von San Casciano dei Bagni in der Toskana, Italien, hat Archäologen bedeutende Einblicke in die Geschichte und Kunst der Region verschafft. Dieser Artikel geht detailliert auf die Umstände der Entdeckung ein, inklusive des Fundortes, des Zustands und des historischen Kontextes der Statue.

Ort: Die antiken Thermalbäder von San Casciano dei Bagni

Die Statue von Apollo Sauroktonos wurde in den antiken Thermalbädern von San Casciano dei Bagni in der Toskana, Italien, gefunden. In diesem Abschnitt werden die historische Bedeutung des Ortes sowie seine Verbindung zu Apollo und ein dort befindliches Heiligtum untersucht.

Historische Bedeutung des Ortes

Die antiken Thermalbäder von San Casciano dei Bagni spielten eine wichtige Rolle in der Geschichte der Region. Sie waren ein beliebtes Ziel für Heilung und Entspannung, das Besucher aus verschiedenen Teilen der antiken Welt anzog. Die Anwesenheit eines Heiligtums, das Apollo gewidmet war, zeugt von der Verbindung des Gottes mit Heilung und verdeutlicht die religiösen Praktiken dieser Zeit.

Beschreibung und Zustand der Statue

Die Statue von Apollo Sauroktonos, die in den Thermalbädern von San Casciano dei Bagni gefunden wurde, ist ein bemerkenswertes Beispiel antiker Kunst. Dieser Abschnitt bietet eine detaillierte Beschreibung der Statue und hebt ihren ausgezeichneten Erhaltungszustand hervor, obwohl sie in große Teile zerbrochen ist.

Detaillierte Beschreibung der Statue

Die Statue von Apollo Sauroktonos ist eine lebensgroße Marmorskulptur, die den Gott beim Zusammenspiel mit einem Reptil darstellt. Sie wird als Kopie einer bronzenen Schnitzerei des renommierten griechischen Bildhauers Praxiteles angesehen. In diesem Abschnitt werden die Pose, der Gesichtsausdruck und andere bemerkenswerte Merkmale der Statue beschrieben.

Zustand und Erhaltung der Statue

Trotz der Fragmentierung ist die Statue von Apollo Sauroktonos in den Thermalbädern von San Casciano dei Bagni bemerkenswert gut erhalten. Die Beine waren die ersten Teile, die bei der Ausgrabung zum Vorschein kamen und geben Hinweise darauf, dass auch andere Abschnitte intakt sein könnten. In diesem Abschnitt werden die Herausforderungen und Techniken in Bezug auf die Erhaltung und Restaurierung der Statue untersucht.

Historischer Kontext: Übergang von etruskischer zu römischer Herrschaft

Die Entdeckung der Statue von Apollo Sauroktonos wirft Licht auf den historischen Kontext der Region während des zweiten Jahrhunderts v. Chr. bis zum dritten Jahrhundert n. Chr. In diesem Abschnitt wird der Übergang von etruskischer zu römischer Herrschaft und dessen Auswirkungen auf das Heiligtum und die Statue untersucht.

Übergang von etruskischer zu römischer Herrschaft

Das zweite Jahrhundert v. Chr. bis zum dritten Jahrhundert n. Chr. markierte eine Zeit des Übergangs in der Region, da der etruskische Einfluss abnahm und die römische Herrschaft Fuß fasste. In diesem Abschnitt werden die politischen und kulturellen Veränderungen, die sich in dieser Zeit ereigneten, erörtert und ihre Auswirkungen auf das Heiligtum und die Verehrung von Apollo beleuchtet.

Auswirkungen des Christentums und Schließung des Tempels

Die Ankunft des Christentums in der Region im fünften Jahrhundert n. Chr. hatte erhebliche Auswirkungen auf das Heiligtum und die Statue von Apollo Sauroktonos. Dieser Abschnitt untersucht die Folgen der Christianisierung, einschließlich des Sturzes und der Zerstörung der Statue sowie der nachfolgenden Schließung des Tempels.

Ankunft des Christentums und ihre Auswirkungen

Die Verbreitung des Christentums in der Region im fünften Jahrhundert n. Chr. führte zum Niedergang traditioneller heidnischer Praktiken, einschließlich der Verehrung von Apollo. In diesem Abschnitt wird auf die religiösen und sozialen Veränderungen durch die Ankunft des Christentums und deren Auswirkungen auf das Heiligtum und seine Artefakte eingegangen.

Sturz der Statue und Schließung des Tempels

Die Christianisierung führte höchstwahrscheinlich zum Sturz und zur Zerstörung der Statue von Apollo Sauroktonos sowie zur Schließung des Tempels in den Thermalbädern von San Casciano dei Bagni. Dieser Abschnitt untersucht die möglichen Gründe für diese Handlungen und deren Auswirkungen auf die Erhaltung der Statue und die gesamte Geschichte des Ortes.

Weitere Entdeckungen und Pläne für ein Museum

Die Statue von Apollo Sauroktonos ist nicht das einzige bedeutende Fundstück in den Thermalbädern von San Casciano dei Bagni. Dieser Abschnitt hebt die Entdeckung weiterer Bronzefiguren hervor, darunter Darstellungen von Apollo und der Göttin Hygieia, und skizziert die Pläne zur Eröffnung eines Museums, das diese Artefakte dauerhaft ausstellen soll.

Entdeckung weiterer Bronzefiguren

Zusätzlich zur Statue von Apollo Sauroktonos wurden bei den Thermalbädern im Jahr 2022 eine Sammlung von 24 Bronzefiguren entdeckt, darunter Darstellungen von Apollo und der Göttin Hygieia. Dieser Abschnitt untersucht die Bedeutung dieser Entdeckungen und ihre Beziehung zur Verehrung von Apollo und den alten Heilpraktiken, die mit dem Ort verbunden sind.

Pläne für ein Museum

Angesichts der bedeutenden Entdeckungen bei den Thermalbädern von San Casciano dei Bagni gibt es Pläne für die Errichtung eines Museums, das diese Artefakte dauerhaft präsentieren soll. Dieser Abschnitt gibt eine Übersicht über das geplante Museum und seine Rolle bei der Erhaltung und Vermittlung der reichen Geschichte des Ortes.

Schlussfolgerung

Die Entdeckung der Statue von Apollo Sauroktonos in den antiken Thermalbädern von San Casciano dei Bagni bietet wertvolle Einblicke in die Geschichte, Kunst und religiösen Praktiken der Region. Der gut erhaltene Zustand der Statue, gepaart mit der Entdeckung weiterer Bronzefiguren, hat das Potenzial, unser Verständnis für die Übergangszeit von der etruskischen zur römischen Herrschaft und die Verehrung von Apollo im antiken Italien zu verändern.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like