Die Winter Show im Park Avenue Armory: Eine Erkundung von Americana und eine Feier von Kunst und Design

[ad_1]
Die Winter Show ist eine renommierte jährliche Kunst- und Designausstellung, die in der Park Avenue Armory in der Upper East Side von New York stattfindet. In diesem Jahr steht die Ausstellung unter dem Motto “Americana” und präsentiert über 70 internationale Aussteller. Zu den namhaften Ausstellern gehören unter anderem die Jill Newhouse Gallery, Peter Harrington und die Galerie Léage. Der Erlös der Show kommt der East Side House Settlement in der Bronx zugute. Zu den bemerkenswerten Exponaten der Ausstellung gehören die Diana of the Tower von Augustus Saint-Gaudens, eine azurblaue Vase von Artisti Barovier und eine Bienenbrosche mit Diamanten von A La Vieille Russie.

Einige bemerkenswerte Stände auf der Ausstellung sind der Stand von Bernard Goldberg, der ein beeindruckendes Klavier des Architekten Rafael Viñoly präsentiert, ein Stuhl von Frank Lloyd Wright, eine Bronzeplastik von Jacques Lipchitz und eine Bank von I.M. Pei. Der Stand von Robert Simon zeigt ein exquisites Altarbild von Giovanni dal Ponte. Der Stand von Joan B. Mirviss konzentriert sich auf moderne und zeitgenössische Töpferkunst von japanischen Künstlerinnen. Peter Harrington präsentiert Objekte, die Winston Churchill gehörten, darunter Bücher, Briefe und Kunstwerke. Daniel Blau zeigt Siebdrucke des japanischen Straßenfotografen Daido Moriyama, die das New York der 1970er Jahre einfangen. Peter Finer ist spezialisiert auf antike Waffen und Rüstungen und präsentiert unter anderem ein prächtiges Kentucky-Gewehr aus dem Jahr 1776.

Die Winter Show ist vom 19.-28. Januar in der Park Avenue Armory zu sehen.

Einführung

Die Winter Show ist eine jährliche Kunst- und Designausstellung, die im Park Avenue Armory in der Upper East Side von New York stattfindet. Jedes Jahr präsentiert die Show eine kuratierte Sammlung von Kunst- und Designstücken aus aller Welt. In diesem Jahr konzentriert sich die Ausstellung auf das Thema Americana und betont das reiche künstlerische und kulturelle Erbe Amerikas. Die Show präsentiert über 70 internationale Aussteller und bietet eine vielfältige Auswahl an Kunstwerken und Objekten. Von Gemälden bis Skulpturen, Möbeln bis hin zu seltenen Büchern können sich die Besucher in einer Welt künstlerischer Kreativität verlieren.

Das Thema Americana

Das Thema Americana der Winter Show erforscht die einzigartige kulturelle Identität und Geschichte der Vereinigten Staaten. Die Aussteller wählen sorgfältig Stücke aus, die den Geist Amerikas und seine vielfältigen künstlerischen Traditionen verkörpern. Das Thema ermöglicht es den Besuchern, das reiche künstlerische Schaffen und die Beiträge des Landes zur Welt der Kunst und des Designs zu schätzen und zu feiern.

Aussteller wie die Jill Newhouse Gallery, Peter Harrington und Galerie Léage präsentieren außergewöhnliche Kunstwerke, die die Essenz von Americana widerspiegeln. Von ikonischen amerikanischen Künstlern bis hin zu historischen Artefakten bietet die Ausstellung einen umfassenden Überblick über amerikanische Kunst und Kultur.

Bekannte Aussteller

Bekannte Aussteller der Winter Show sind:

  • Jill Newhouse Gallery: Bekannt für ihre Expertise in amerikanischen und europäischen Gemälden präsentiert die Galerie eine Auswahl von Kunstwerken, die das Thema Americana widerspiegeln.
  • Peter Harrington: Spezialisiert auf seltene Bücher zeigt Peter Harrington Objekte, die Winston Churchill gehörten und Einblick in das Leben und die Interessen dieser bedeutenden Persönlichkeit bieten.
  • Galerie Léage: Mit Fokus auf außergewöhnlicher europäischer Kunst und Antiquitäten ergänzt die Sammlung der Galerie das Thema der Ausstellung und bietet eine globale Perspektive auf Americana.

Bekannte Stücke

Die Winter Show präsentiert mehrere herausragende Stücke, darunter:

  • Diana des Turms von Augustus Saint-Gaudens: Eine fesselnde Skulptur, die das Talent dieses renommierten amerikanischen Künstlers zeigt.
  • Eine azurblaue Vase von Artisti Barovier: Ein wunderschönes Beispiel für italienische Glaskunst, das dem Thema Americana eine internationale Note verleiht.
  • Eine Brosche mit einem Diamantenbiene von A La Vieille Russie: Dieses exquisite Schmuckstück verleiht der Ausstellung Eleganz und Handwerkskunst.

Erkundung der Ausstellerstände

Die Winter Show bietet den Besuchern die Möglichkeit, verschiedene Ausstellerstände zu erkunden, die jeweils eine einzigartige Sammlung von Kunstwerken und Objekten präsentieren. Hier sind einige bemerkenswerte Stände:

Bernard Goldberg

Der Stand von Bernard Goldberg bietet eine faszinierende Auswahl an Kunst- und Designstücken, darunter:

  • Ein beeindruckender Flügel des Architekten Rafael Viñoly, der die Schnittstelle von Design und Musik zeigt.
  • Ein Stuhl von Frank Lloyd Wright, ein ikonisches Stück amerikanischen Möbeldesigns.
  • Eine Bronzeskulptur von Jacques Lipchitz, die modernistische skulpturale Formen veranschaulicht.
  • Eine Bank von I.M. Pei, die die architektonische Meisterschaft dieser renommierten Persönlichkeit repräsentiert.

Robert Simon

Der Stand von Robert Simon konzentriert sich auf historische Kunstwerke, wobei ein herausragendes Stück ein exquisites Altarbild von Giovanni dal Ponte ist. Besucher können die feinen Details und die Handwerkskunst dieses religiösen Kunstwerks bewundern.

Joan B. Mirviss

Der Stand von Joan B. Mirviss präsentiert moderne und zeitgenössische Töpferkunst japanischer Künstlerinnen. Besucher können die Schnittstelle von kulturellen Traditionen und zeitgenössischen Ausdrucksformen durch diese einzigartigen Keramikstücke erkunden.

Peter Harrington

Der Stand von Peter Harrington zeigt nicht nur seltene Bücher, sondern hebt auch Objekte hervor, die Winston Churchill gehörten. Briefe, Kunstwerke und Bücher bieten einen intimen Einblick in das Leben und die Interessen dieser einflussreichen historischen Persönlichkeit.

Daniel Blau

Daniel Blau stellt Siebdrucke des japanischen Straßenfotografen Daido Moriyama aus, die die lebhafte Energie und Essenz des New Yorks der 1970er Jahre einfangen. Diese Fotografien bieten eine einzigartige Perspektive auf die Geschichte und Kultur der Stadt.

Peter Finer

Peter Finer ist auf antike Waffen und Rüstungen spezialisiert und zeigt ein kunstvoll gestaltetes Kentucky-Gewehr aus dem Jahr 1776. Diese historische Schusswaffe repräsentiert die reiche Militärgeschichte und Handwerkskunst Amerikas.

Unterstützung einer guten Sache

Die Winter Show ist nicht nur eine Gelegenheit, außergewöhnliche Kunst- und Designobjekte zu schätzen und zu erwerben, sondern auch eine Möglichkeit, eine wohltätige Sache zu unterstützen. Die Erlöse der Show kommen der East Side House Settlement in der Bronx zugute. Durch den Besuch der Ausstellung tragen die Besucher zu den Bemühungen der Organisation bei, Bildungs- und Sozialdienstleistungen für Bewohner der Bronx-Community bereitzustellen.

Die Winter Show besuchen

Die Winter Show ist vom 19. bis 28. Januar im Park Avenue Armory zu sehen. Besucher können in die Welt von Americana eintauchen und die vielfältige Sammlung von Kunstwerken und Objekten bewundern. Ob Sie ein Kunstbegeisterter sind oder einfach nur neugierig auf die amerikanische Kultur sind, die Winter Show bietet ein einzigartiges und bereicherndes Erlebnis für alle.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like