Die Suche nach einem neuen Direktor im British Museum

[ad_1]
Das British Museum hat mit der Suche nach einem neuen Direktor begonnen, nachdem Hartwig Fischer zurückgetreten ist. Die Stellenausschreibung verweist auf die Herausforderungen, mit denen die Institution konfrontiert ist, wie den Diebstahlskandal, niedrige Mitarbeitermoral, die Digitalisierung der Sammlung und Forderungen nach Rückführung bestimmter Objekte. Mark Jones fungiert derzeit als kommissarischer Leiter.

Der neue Direktor wird für die Mittelbeschaffung für ein Renovierungsprojekt verantwortlich sein, das auf 1,27 Milliarden US-Dollar (£1 Milliarde) geschätzt wird. Das Projekt umfasst Verbesserungen der Infrastruktur und die Umgestaltung der Galerien. Die Suche nach der richtigen Person für die Position wird als komplex angesehen, angesichts der hohen Besucherzahlen des Museums, Verhandlungen mit anderen Ländern, Forschungs- und Bibliotheksfunktionen, der Interpretation der kolonialen Geschichte Großbritanniens und dem Respekt der akademischen Gemeinschaft.

Das Gehalt des Direktors beträgt etwa 275.000 US-Dollar (£215.841), was deutlich niedriger ist als in den USA. Ernstzunehmende Kandidaten für die Position sind Ian Blatchford vom Science Museum, Nicholas Cullinan von der National Portrait Gallery und Taco Dibbits vom Rijksmuseum.

Einführung

Nach dem Rücktritt von Hartwig Fischer hat das British Museum die Suche nach einem neuen Direktor begonnen. Dieser Artikel wird die Herausforderungen beleuchten, denen die Institution gegenübersteht, sowie die erforderlichen Qualitäten eines geeigneten Kandidaten. Es wird auch auf die Aufgaben des Direktors und das laufende Renovierungsprojekt eingegangen.

Herausforderungen für das British Museum

Das British Museum hat mehrere Herausforderungen identifiziert, die vom neuen Direktor angegangen werden müssen. Dazu gehören:

Diebstahl-Skandal und Ruf

Der jüngste Diebstahl-Skandal war ein Schlag für den Ruf des Museums. Der neue Direktor muss Sicherheitsbedenken angehen, um zukünftige Diebstähle zu verhindern und das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Institution wiederherzustellen.

Geringe Mitarbeiterzufriedenheit

Der Rücktritt des vorherigen Direktors und die allgemeine Atmosphäre im Museum haben zu einer geringen Mitarbeiterzufriedenheit geführt. Der neue Direktor sollte sich darauf konzentrieren, die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu verbessern und ein positives Arbeitsumfeld zu fördern.

Digitalisierung der Sammlung

Das British Museum hat ein Digitalisierungsprojekt gestartet, um seine umfangreiche Sammlung online zugänglich zu machen. Der neue Direktor muss diese Initiative beaufsichtigen, um ihre erfolgreiche Umsetzung sicherzustellen.

Rückführung von Objekten

Es gibt Forderungen nach der Rückführung bestimmter Objekte in der Sammlung des Museums. Der neue Direktor muss diese Diskussionen moderieren und nach einem ausgewogenen Ansatz suchen, der den kulturellen Sensibilitäten Rechnung trägt und gleichzeitig die Mission des Museums bewahrt.

Aufgaben des Direktors

Der Direktor des British Museum trägt eine bedeutende Verantwortung und hat großen Einfluss. Zu den Hauptaufgaben des Direktors gehören:

Fundraising für das Renovierungsprojekt

Der neue Direktor wird dafür verantwortlich sein, Fundraising-Maßnahmen für ein umfassendes Renovierungsprojekt zu leiten. Mit geschätzten Kosten von 1,27 Milliarden US-Dollar (£1 Milliarde) muss der Direktor die erforderlichen Mittel sichern, um die Infrastruktur zu modernisieren und die Galerieräume neu zu organisieren.

Verwaltung eines hohen Besucheraufkommens

Das British Museum zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Der neue Direktor muss für eine reibungslose Besuchererfahrung sorgen, darunter Besucherkontrolle, Besucherbindung und die allgemeine Sicherheit des Ortes.

Verhandlungen mit anderen Ländern

Das British Museum führt häufig Verhandlungen mit anderen Ländern über Leihgaben und Kooperationen. Der Direktor ist für den Aufbau positiver Beziehungen und die Bewältigung dieser komplexen diplomatischen Gespräche verantwortlich.

Überwachung von Forschungs- und Bibliotheksfunktionen

Das British Museum ist ein renommiertes Forschungszentrum und beherbergt eine umfangreiche Bibliothek. Der neue Direktor muss die Forschungsprogramme der Institution priorisieren und sicherstellen, dass die Bibliothek eine wertvolle Ressource für Wissenschaftler bleibt.

Interpretation der kolonialen Geschichte Großbritanniens

Die Sammlung des British Museum umfasst Objekte, die während der Kolonialzeit erworben wurden. Der Direktor muss eng mit Kuratoren und Beratern zusammenarbeiten, um eine differenzierte Interpretation der kolonialen Geschichte Großbritanniens zu präsentieren und eventuelle Kontroversen anzugehen.

Anerkennung seitens der akademischen Gemeinschaft

Als führende Institution auf dem Gebiet der Archäologie und Anthropologie muss das British Museum einen starken Ruf in der akademischen Gemeinschaft aufrechterhalten. Der neue Direktor muss Beziehungen zu Wissenschaftlern und Institutionen pflegen, um die kontinuierliche Relevanz und Anerkennung des Museums sicherzustellen.

Die Suche nach dem neuen Direktor

Die Suche nach einem neuen Direktor für das British Museum wird voraussichtlich ein komplexer Prozess sein. Zu den ernsthaften Kandidaten für die Position gehören:

Ian Blatchford – Science Museum

Ian Blatchford, der derzeitige Direktor des Science Museums, hat Erfahrung in der Leitung einer großen Kultureinrichtung. Seine Expertise in Naturwissenschaften und Technologie könnte dem British Museum eine frische Perspektive bringen.

Nicholas Cullinan, der Direktor der National Portrait Gallery, hat sich als dynamischer und innovativer Führer etabliert. Sein Hintergrund in Kunstgeschichte könnte zu den kuratorischen und Ausstellungsprogrammen des Museums beitragen.

Taco Dibbits – Rijksmuseum

Taco Dibbits, derzeitiger Direktor des Rijksmuseums in den Niederlanden, hat erfolgreiche Ausstellungen und Initiativen geleitet. Seine internationale Erfahrung und sein Wissen über die europäische Kunst könnten wertvolle Assets für das British Museum sein.

Fazit

Die Ernennung eines neuen Direktors im British Museum ist ein entscheidender Schritt, um die Herausforderungen anzugehen und die Zukunft der Institution zu gestalten. Der erfolgreiche Kandidat muss mit Kreativität, Diplomatie und einer tiefen Kenntnis von Mission und Verantwortlichkeiten des Museums in einer komplexen Landschaft navigieren.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like