Die persönliche Kunstsammlung des Schweizer Fotografen François Meyer wird von Sotheby’s Paris versteigert

[ad_1]
Der Schweizer Fotograf François Meyer, bekannt für seine Porträtaufnahmen von Künstlern wie Roy Lichtenstein und Andy Warhol, war selbst ein Bewunderer und Sammler ihrer Werke. Am 26. September wird Sotheby’s Paris eine Auktion von Meyers persönlicher Kunstsammlung mit 160 Werken veranstalten. Die Kollektion umfasst moderne und zeitgenössische Werke von Künstlern wie Pablo Picasso, Alexander Calder und Victor Brauner. Im Dezember 2023 werden zusätzlich 50 weitere Stücke in der Sotheby’s Swiss Art-Auktion angeboten, um Meyers Geburtsstadt Genf zu ehren.

Caroline Lang, die Vorsitzende von Sotheby’s Switzerland, hatte eine langjährige Freundschaft mit Meyer und beschrieb ihn als jemanden, der einen einzigartigen Blick auf Kunst hatte. Meyer begann schon in jungen Jahren mit dem Sammeln von Kunstwerken, und die Sammlung seines Vaters enthielt Werke von Niki de Saint Phalle und Robert Rauschenberg. Zu den Highlights der bevorstehenden Auktion gehören Giovanni Giacomettis “Sommer im Wald” und Sonia Delaunays “Projet pour vitraux”.

Meyers Karriere als Fotograf begann in der Schweiz, wo er eine Leidenschaft für Porträts und das Sammeln von Kunst entwickelte. Später zog er nach New York City und wurde enger Freund von Künstlern durch Verbindungen wie dem Galeristen Leo Castelli und seiner Zeit in Warhols Factory. Meyer reiste in die Ateliers der Künstler, um sie zu fotografieren, und betrachtete diese Treffen als ebenso wichtig wie die Kunst selbst.

Meyer hatte eine vielfältige Sammlung, von Kachina-Puppen bis hin zur Outsider-Kunst. Sein Sinn für Staunen und Neugierde ließ nie nach, und er machte es zu seiner Mission, die größten Künstler seiner Zeit unsterblich zu machen.

Eine tiefe Wertschätzung für Kunst: François Meyer als Fotograf und Sammler

Zusammenfassung: François Meyer, ein renommierter Schweizer Fotograf, war nicht nur dafür bekannt, Künstler durch seine Kamera einzufangen, sondern auch für seine große Leidenschaft für Kunst und Sammeln. Seine persönliche Kunstsammlung, bestehend aus 160 Werken, wird am 26. September 2022 von Sotheby’s Paris versteigert. Die Sammlung umfasst verschiedene künstlerische Strömungen und enthält Werke prominenter Künstler wie Pablo Picasso, Alexander Calder und Victor Brauner.

Das Leben und die Karriere von François Meyer

Zusammenfassung: François Meyers Reise als Fotograf und Kunstsammler begann in der Schweiz. Er hatte eine große Leidenschaft für Porträts und den künstlerischen Prozess, was ihn schließlich dazu führte, nach New York City zu ziehen und Verbindungen zu renommierten Künstlern wie Andy Warhol und Roy Lichtenstein aufzubauen. Meyers Karriere war geprägt von seiner Hingabe, Künstler unsterblich zu machen und die Essenz ihrer Werke einzufangen.

Sotheby’s Auktion: François Meyers persönliche Kunstsammlung

Zusammenfassung: Sotheby’s Paris veranstaltet am 26. September 2022 eine Auktion, um François Meyers persönliche Kunstsammlung zu präsentieren. Die Sammlung umfasst bedeutende Werke aus verschiedenen künstlerischen Strömungen und zeigt Meyers vielseitigen künstlerischen Geschmack und die Künstler, die er bewunderte. Zu den bemerkenswerten Stücken der Sammlung gehören Giovanni Giacomettis “Sommer im Wald” und Sonia Delaunays “Projet pour vitraux”.

Die Höhepunkte von François Meyers persönlicher Kunstsammlung

Zusammenfassung: François Meyers Kunstsammlung umfasst bemerkenswerte Werke, die er im Laufe seines Lebens zusammengetragen hat. Zu den Höhepunkten zählen Giovanni Giacomettis “Sommer im Wald”, ein Werk, das die Schönheit der Natur zeigt, und Sonia Delaunays “Projet pour vitraux”, das ihre charakteristische Verwendung von Farben und geometrischen Formen exemplifiziert.

Die Vielfalt von François Meyers Sammlung

Zusammenfassung: François Meyers Sammlung umfasst eine Vielzahl von Kunstwerken und spiegelt seine Leidenschaft für verschiedene Medien und künstlerische Ausdrucksformen wider. Von Kachina-Puppen bis hin zur Outsider-Kunst zeigt Meyers Sammlung seine Neugier und tiefe Wertschätzung für die Kunst seiner Zeit.

Das Erbe von François Meyers Sammlung: Eine Ehrung für Genf

Zusammenfassung: Im Dezember 2023 wird Sotheby’s eine Schweizer Kunstauktion veranstalten, bei der 50 weitere Werke aus François Meyers Sammlung präsentiert werden, als Hommage an seinen Geburtsort Genf. Dieses besondere Ereignis soll Meyers Verbindung zu seiner Heimatstadt und die Bedeutung seiner Sammlung für die Schweizer Kunstszene hervorheben.

Caroline Langs Beziehung zu François Meyer

Zusammenfassung: Caroline Lang, die Vorsitzende von Sotheby’s Schweiz, pflegte eine langjährige Freundschaft zu François Meyer. Sie beschrieb ihn als jemanden mit einem einzigartigen Blick auf die Kunst und einer tiefen Wertschätzung für Künstler. Ihre gemeinsame Leidenschaft für Kunst und Sammeln schuf eine enge Bindung zwischen ihnen.

Meyers künstlerische Vision und die Bedeutung von Begegnungen mit Künstlern

Zusammenfassung: François Meyers künstlerische Vision ging über das Einfangen der Essenz von Kunstwerken hinaus. Er erkannte die Bedeutung persönlicher Begegnungen mit Künstlern und war der Überzeugung, dass diese Interaktionen genauso wichtig waren wie die Kunst selbst. Meyers Kontakte zu Künstlern, ermöglicht durch Verbindungen wie den Galeristen Leo Castelli und seine Zeit in Andy Warhols Factory, prägten seine Karriere und seine persönliche Sammlung.

Fazit

Zusammenfassung: François Meyer, ein renommierter Schweizer Fotograf, hatte eine tiefe Leidenschaft für Kunst, sowohl als Schöpfer als auch als Sammler. Seine persönliche Kunstsammlung, bestehend aus 160 Werken, wird von Sotheby’s Paris versteigert und zeigt seinen vielseitigen Geschmack und seine Bewunderung für Künstler wie Picasso und Calder. Diese Auktion dient als Hommage an Meyers Beitrag zur Kunstwelt und seine Mission, die Essenz der größten Künstler seiner Zeit einzufangen.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like