Die Kunstszene Chicagos jenseits des Cloud Gate entdecken

[ad_1]
Liebe Besucher:innen, wenn Sie schon immer mal das “Cloud Gate”-Skulptur in Chicago – besser bekannt als “die Bohne” – bewundern wollten, müssen Sie sich leider gedulden. Aufgrund von Renovierungsarbeiten bleibt die Skulptur bis zum Frühjahr 2024 geschlossen. Aber keine Sorge, es gibt noch viele andere Kunstattraktionen in der Stadt! Das Art Institute of Chicago beispielsweise beherbergt das berühmte Gemälde “Ein Sonntagnachmittag auf der Insel La Grande Jatte” von Georges Seurat. Im Millennium Park können Sie außerdem die interaktive Videoskulptur “The Crown Fountain” von Jaume Plensa entdecken. Weitere bemerkenswerte Orte sind das Museum of Contemporary Art, das Smart Museum of Art und die Renaissance Society.

Für all diejenigen, die auf der Suche nach einzigartigen Museumserlebnissen sind, haben wir fünf weniger bekannte Institutionen in Chicago zusammengestellt:

1. Das Money Museum: Im Federal Reserve Bank of Chicago gelegen, präsentiert dieses Museum die Geschichte und Entwicklung des Geldes. Es bietet sowohl Bildungsausstellungen als auch kuriose Präsentationen, darunter ein Würfel, der mit einer Million Ein-Dollar-Scheinen gefüllt ist.

2. Das National Museum of Mexican Art: Mit einer der größten Sammlungen mexikanischer Kunst in den USA widmet sich dieses Museum in der Nachbarschaft Pilsen der mexikanischen Identität in seinen permanenten und temporären Ausstellungen. Es zeigt auch öffentliche Kunstwerke und Wandgemälde.

3. Das International Museum of Surgical Science: Eine Mischung aus Wissenschaft und Kunst bietet dieses Museum einen Einblick in die Entwicklung der Medizin und des menschlichen Körpers. Es präsentiert über 7.000 medizinische Instrumente und Kunstwerke, die mit den Bereichen Medizin und Chirurgie verbunden sind.

4. Das Frank Lloyd Wright Home and Studio: In einem Vorort von Oak Park gelegen, zeigt dieses Museum das erste Zuhause und Studio des renommierten Architekten Frank Lloyd Wright. Besucher:innen können tägliche Führungen unternehmen, um mehr über Wrights einflussreiche Architektur- und Designideen, insbesondere über seine Prairie-Häuser, zu erfahren.

5. Das Driehaus Museum: In der Nähe des Magnificent Mile gelegen, widmet sich dieses Museum der Kunst, Architektur und dem Design des Gilded Age und der Art Nouveau-Bewegung. Es präsentiert aufwendige Möbel, Buntglasfenster, farbenfrohe Kunstwerke und eine bemerkenswerte Sammlung von Tiffany-Glaslampen und -fenstern.

Diese weniger bekannten Museen bieten einzigartige und vielfältige kulturelle Erlebnisse, die es lohnt, in Chicago zu erkunden.

1. Art Institute of Chicago

Das Art Institute of Chicago beherbergt Georges Seurats berühmtes Meisterwerk “Ein Sonntagnachmittag auf der Insel La Grande Jatte”. Besucher können dieses ikonische pointillistische Gemälde bewundern und die umfangreiche Sammlung von Kunstwerken aus aller Welt erkunden.

Zusammenfassung:

Das Art Institute of Chicago ist ein Muss für Kunstliebhaber. Mit seiner vielfältigen Sammlung und ikonischen Werken wie “Ein Sonntagnachmittag auf der Insel La Grande Jatte” bietet es ein umfassendes Kunsterlebnis.

2. Millennium Park

Neben dem Cloud Gate beherbergt der Millennium Park eine weitere faszinierende Kunstinstallation namens “The Crown Fountain” von Jaume Plensa. Diese interaktive Videoskulptur zeigt LED-Bildschirme mit den Gesichtern der Einwohner von Chicago und sprüht Wasser aus den Mündern.

Zusammenfassung:

Der Millennium Park bietet ein immersives Kunsterlebnis mit “The Crown Fountain”, wo Besucher mit dem Kunstwerk interagieren und die einzigartige Kombination aus Video und Wasser genießen können.

3. Museen für zeitgenössische und moderne Kunst

Chicago bietet mehrere bemerkenswerte Orte für Liebhaber zeitgenössischer und moderner Kunst, darunter das Museum of Contemporary Art, das Smart Museum of Art und die Renaissance Society.

Zusammenfassung:

Die zeitgenössischen und modernen Kunstmuseen Chicagos bieten eine dynamische und zum Nachdenken anregende Auswahl an Kunstwerken, die sowohl etablierte als auch aufstrebende Künstler präsentieren.

4. Einzigartige Museumserlebnisse in Chicago

4.1 Das Geldmuseum

Das Geldmuseum in der Federal Reserve Bank of Chicago erkundet die Geschichte und Entwicklung der Währung. Es bietet informative Ausstellungen sowie Kuriositäten, die die Neugierde wecken, wie zum Beispiel einen Würfel, der mit einer Million US-Dollar-Scheinen gefüllt ist.

Zusammenfassung:

Das Geldmuseum bietet Besuchern einen faszinierenden Einblick in die Welt des Geldes und vermittelt Einblicke in die Geschichte und Bedeutung von Geld durch informative Ausstellungen und ansprechende Displays.

4.2 Nationalmuseum für mexikanische Kunst

Das Nationalmuseum für mexikanische Kunst, das sich im lebendigen Stadtteil Pilsen befindet, verfügt über eine der größten Sammlungen mexikanischer Kunst in den USA. Es erkundet die mexikanische Identität durch seine permanenten und temporären Ausstellungen sowie öffentliche Kunstwerke und Wandgemälde.

Zusammenfassung:

Das Nationalmuseum für mexikanische Kunst feiert die mexikanische Kultur und das Erbe durch seine vielfältige Kunstsammlung und vermittelt den Besuchern ein tiefes Verständnis für die reiche künstlerische Tradition Mexikos.

4.3 Internationales Museum für chirurgische Wissenschaften

Das Internationale Museum für chirurgische Wissenschaften bietet eine einzigartige Verbindung von Wissenschaft und Kunst. Es gibt Einblicke in die Entwicklung der Medizin und des menschlichen Körpers und zeigt über 7.000 medizinische Instrumente sowie Kunstwerke aus dem medizinischen und chirurgischen Bereich.

Zusammenfassung:

Das Internationale Museum für chirurgische Wissenschaften ermöglicht Besuchern eine faszinierende Reise durch die Geschichte der Medizin und bietet Einblicke in die Fortschritte in der chirurgischen Technik und den menschlichen Körper.

4.4 Frank Lloyd Wright Home and Studio

Das Frank Lloyd Wright Home and Studio, das sich in der Vorstadt von Oak Park befindet, ist ein Museum, das das erste Zuhause und Studio des renommierten Architekten Frank Lloyd Wright präsentiert. Tägliche Führungen ermöglichen es Besuchern, mehr über Wrights einflussreiche Architektur- und Designideen, insbesondere die Prairie Style-Häuser, zu erfahren.

Zusammenfassung:

Das Frank Lloyd Wright Home and Studio Museum bietet Besuchern die Möglichkeit, die Ursprünge von Frank Lloyd Wrights architektonischem Genie zu erkunden und Einblicke in seine innovativen Designprinzipien und die Entwicklung des Prairie Styles zu erhalten.

4.5 Driehaus Museum

Das Driehaus Museum, das sich in der Nähe der Magnificent Mile befindet, konzentriert sich auf die Kunst, Architektur und Gestaltung des Gilded Age und der Jugendstilbewegung. Es präsentiert prächtige Möbel, Buntglas, farbenfrohe Kunstwerke und eine bemerkenswerte Sammlung von Tiffany-Glaslampen und -fenstern.

Zusammenfassung:

Das Driehaus Museum bietet einen Einblick in den Luxus und die künstlerische Schönheit des Gilded Age und präsentiert prächtige Kunstwerke und Designs aus dieser faszinierenden historischen Epoche.

Fazit

Während das Cloud Gate oder “der Bean” bis zum Frühjahr 2024 wegen Renovierungsarbeiten geschlossen sein wird, mangelt es Chicago nicht an Kunstattraktionen. Vom Art Institute of Chicago mit seinen ikonischen Meisterwerken bis hin zu interaktiven Installationen im Millennium Park und weniger bekannten Museen mit einzigartigen Erlebnissen ist die Stadt ein Paradies für Kunstliebhaber und Kulturbegeisterte.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like