Die Fundraising-Kampagne des Louvre-Museums zur Anschaffung von Jean Siméon Chardins “Korb mit wilden Erdbeeren”

[ad_1]
Das Louvre Museum in Paris sammelt Spenden, um das Gemälde “Basket of Wild Strawberries” von Jean Siméon Chardin zu kaufen. Das Gemälde wurde letztes Jahr vom Kimbell Art Museum in Texas für 24,4 Millionen Euro ($26,8 Millionen) erworben und übertraf seinen geschätzten Wert von 15 Millionen Euro ($16,5 Millionen). Die französische Regierung hat das Gemälde als nationales Kulturgut eingestuft und dem Louvre zwei Jahre Zeit gegeben, es zu erwerben. Der Louvre hat bereits zwei Drittel seines Spendenziels von 24,4 Millionen Euro erreicht. Das französische Modeunternehmen LVMH, das von Bernard Arnault geleitet wird, hat eine große Spende für den Kauf geleistet. Der Louvre beschreibt das Gemälde als Meisterwerk und eines von Chardins mutigsten Werken. LVMH unterstützt bereits seit längerem den Erwerb nationaler Schätze und hat der französischen Regierung bereits bei sechs anderen Werken für öffentliche Sammlungen geholfen.

Über das Gemälde und seine Bedeutung

“Korb mit wilden Erdbeeren” ist ein Gemälde von Jean Siméon Chardin, einem renommierten französischen Künstler aus dem 18. Jahrhundert. Dieses Meisterwerk gilt als eines von Chardins kühnsten Werken und wurde von der französischen Regierung als nationales Kulturgut eingestuft. Das Gemälde zeigt einen Korb voller saftiger wilder Erdbeeren und fängt perfekt die akribische Detailgenauigkeit des Künstlers und seine Fähigkeit ein, Stillleben zum Leben zu erwecken.

Hintergrund der Anschaffung

Im vergangenen Jahr erwarb das Kimbell Art Museum in Texas den “Korb mit wilden Erdbeeren” zum beeindruckenden Preis von 24,4 Millionen Euro (26,8 Millionen US-Dollar). Der Kauf überstieg den geschätzten Wert des Gemäldes von 15 Millionen Euro (16,5 Millionen US-Dollar) und verdeutlichte seine Bedeutung in der Kunstwelt. Nach der Einstufung des Gemäldes als nationales Kulturgut gewährte die französische Regierung dem Louvre-Museum ein zweijähriges Zeitfenster, um es zu erwerben.

Die Fundraising-Kampagne des Louvre

Das Louvre-Museum hat eine Fundraising-Kampagne ins Leben gerufen, mit dem Ziel, 24,4 Millionen Euro für den Erwerb des “Korbs mit wilden Erdbeeren” zu sammeln. Bisher konnten sie zwei Drittel ihres Zielbetrags sichern. Der Louvre lädt Kunstbegeisterte, Mäzene und Organisationen ein, zu diesem wichtigen Erwerb beizutragen.

Unterstützung und Spende von LVMH

An der Spitze der Spendenaktion steht LVMH, der französische Modekonzern unter der Leitung von Bernard Arnault. LVMH hat einen bedeutenden Beitrag zur Fundraising-Kampagne geleistet und zeigt damit ihr Engagement für die Erhaltung und Förderung nationaler Schätze. Dies ist nicht das erste Mal, dass LVMH den Erwerb wichtiger Kunstwerke für öffentliche Sammlungen unterstützt. In der Vergangenheit haben sie der französischen Regierung bereits beim Erwerb von sechs weiteren bedeutenden Werken geholfen.

Warum “Korb mit wilden Erdbeeren” wichtig ist

Dieses Gemälde hat eine große historische und kulturelle Bedeutung für Frankreich. Jean Siméon Chardin gilt als einer der Schlüsselfiguren der französischen Malerei des 18. Jahrhunderts, und seine Werke werden für ihren Realismus und ihre gekonnte Darstellung gefeiert. Der “Korb mit wilden Erdbeeren” veranschaulicht Chardins Meisterschaft im Genre des Stilllebens und zeigt seine künstlerische Kühnheit. Der Erwerb dieses Gemäldes würde die Sammlung des Louvre bereichern und der Öffentlichkeit ermöglichen, dieses außergewöhnliche Kunstwerk zu schätzen.

Wie das Louvre-Museum das Gemälde nutzen will

Nach dem Erwerb wird der “Korb mit wilden Erdbeeren” in die renommierte Sammlung des Louvre-Museums von Meisterwerken aufgenommen. Das Gemälde wird in einer der Galerien des Museums für französische Kunst des 18. Jahrhunderts ausgestellt und Besuchern aus der ganzen Welt ermöglichen, seine Schönheit und historische Bedeutung zu bewundern. Der Louvre glaubt fest an die Kraft der Kunst, um zu inspirieren und zu bilden, und dieser Erwerb wird ihre Mission, Kunst für alle zugänglich zu machen, weiter verbessern.

Fazit

Die Fundraising-Kampagne des Louvre-Museums zur Anschaffung von Jean Siméon Chardins “Korb mit wilden Erdbeeren” repräsentiert einen tapferen Einsatz, ein nationales Kulturgut zu bewahren und zu präsentieren. Mit der Unterstützung großzügiger Spender, einschließlich eines bedeutenden Beitrags von LVMH, ist der Louvre dem Erreichen seines Fundraising-Ziels nun nahe gekommen. Dieser Erwerb würde die Sammlung des Museums bereichern und Kunstliebhabern und der breiten Öffentlichkeit ermöglichen, die Schönheit und Kunstfertigkeit von Chardins Meisterwerk für kommende Generationen zu erleben.



[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like