Designer Sabine Marcelis: Erforschung von weichen Materialien und Zusammenarbeit

[ad_1]
Die renommierte Designerin Sabine Marcelis, bekannt für ihre Arbeiten mit harten Materialien wie Glas und Naturstein, hat sich kürzlich erstmals in die Welt der weichen Materialien gewagt und ihr erstes Sofa entworfen. Inspiriert von La Prairies Skin Caviar Luxe Cream wollte Marcelis die Textur und Farbe der Creme in ihrem Design einfangen. Das Sofa besticht durch seine geschwungene, wellenförmige Form und den geschmeidigen Stoff, der dem beigefarbenen Farbton der Creme entspricht. Marcelis arbeitete mit einem Polsterer zusammen, um sichtbare Nähte zu minimieren und ein nahtloses Erscheinungsbild zu garantieren. Das Sofa ist Teil einer größeren Feier zum 35-jährigen Jubiläum der Skin Caviar Linie.

Zusätzlich arbeitete Marcelis mit La Prairie an einem Projekt namens Cobalt House, das auf der Art Basel debütierte. Der Raum nahm Bezug auf die Farbe der La Prairie Verpackungen und ermöglichte es den Gästen, sich auf Marcelis Sofas zu entspannen und gleichzeitig limitierte Produkte zu erwerben. Marcelis entwarf auch einen Mini-Applikator-Spatel für die La Prairie x Sabine Marcelis Skin Caviar Kapsel, was ihre Fähigkeit unterstreicht, funktionale Objekte in unmittelbarer Nähe des menschlichen Körpers zu kreieren.

Marcelis, die zur Designerin des Jahres bei den Elle Décor International Design Awards 2023 gekürt wurde, ist an zahlreichen zukünftigen Projekten beteiligt. Sie steuerte Glasdesign zur von OMA entworfenen Toranomon Hills Station Tower in Tokio bei und wird in der Nähe der Pyramiden von Gizeh ein neues Kunstwerk im Rahmen der kulturellen Plattform Art D’Egypte präsentieren. Dieses Kunstwerk wird Schichtglas mit integrierten Solarzellen nutzen, wodurch es Strom erzeugen kann und gleichzeitig als Skulptur in einem Außenbereich dient.

Einführung

Die Designerin Sabine Marcelis, bekannt für ihre Arbeit mit harten Materialien, hat kürzlich mit der Erstellung ihres ersten Sofas den Schritt in die Welt der weichen Materialien gewagt. Inspiriert von der Skin Caviar Luxe Cream von La Prairie, war Marcelis bestrebt, die Textur und Farbe der Creme in ihrem Design einzufangen. Das Sofa zeichnet sich durch eine geschwungene, wellenförmige Form und weichen Stoff aus, der dem beigefarbenen Ton der Creme entspricht. Marcelis arbeitete mit einem Polsterer zusammen, um sichtbare Nähte zu minimieren und ein nahtloses Erscheinungsbild zu gewährleisten. Dieses innovative Sofa ist Teil einer größeren Feier zum 35-jährigen Jubiläum der Skin Caviar Linie.

Erforschung von weichen Materialien

Marcelis hat sich einen Namen gemacht, indem sie hauptsächlich mit harten Materialien wie Glas und Naturstein gearbeitet hat. Mit ihrem Einstieg in weiche Materialien zeigt Marcelis ihre Vielseitigkeit als Designerin. Durch die Erkundung neuer Materialien kann Marcelis traditionelle Designvorstellungen herausfordern und die Grenzen der Kreativität erweitern.

Inspiration von La Prairies Skin Caviar Luxe Cream

Das Design von Marcelis’ Sofa wurde von La Prairies Skin Caviar Luxe Cream inspiriert. Die Textur und Farbe der Creme dienten als Ausgangspunkt für Marcelis’ Designprozess. Durch die Integration von Elementen der Creme in das Sofa konnte Marcelis ein Stück schaffen, das nicht nur die Essenz des Produkts einfängt, sondern auch ein einzigartiges und luxuriöses Erlebnis für seine Benutzer bietet.

Zusammenarbeit mit einem Polsterer

Um ihre Vision zum Leben zu erwecken, arbeitete Marcelis mit einem Polsterer zusammen. Gemeinsam arbeiteten sie daran, sichtbare Nähte zu minimieren und ein nahtloses Erscheinungsbild für das Sofa zu erreichen. Diese Liebe zum Detail und Handwerkskunst zeugen von Marcelis’ Engagement für die Schaffung qualitativ hochwertiger und optisch ansprechender Designs.

Zusammenarbeit mit La Prairie

Neben ihrer Arbeit mit weichen Materialien hat Marcelis auch mit La Prairie an mehreren Projekten zusammengearbeitet.

The Cobalt House

Eine von Marcelis’ Zusammenarbeiten mit La Prairie war das Cobalt House, das auf der Art Basel debütierte. Der Raum verwies auf die Verpackungsfarbe von La Prairie und ermöglichte es den Gästen, sich auf Marcelis’ Sofas zu entspannen und limitierte Produkte zu kaufen. Diese Zusammenarbeit zeigt Marcelis’ Fähigkeit, immersive Erlebnisse zu schaffen, die Kunst, Design und Handel nahtlos verbinden.

La Prairie x Sabine Marcelis Skin Caviar Capsule

Marcelis entwarf auch einen Mini-Applikator-Spatel für die La Prairie x Sabine Marcelis Skin Caviar Capsule. Diese Zusammenarbeit zeigt Marcelis’ Talent, funktionale Objekte zu schaffen, die das Benutzererlebnis verbessern. Durch das Design eines Miniatur-Spatels verleiht Marcelis der Hautpflegeroutine einen Hauch von Raffinesse und Eleganz.

Kommende Projekte

Marcelis hat einige aufregende Projekte in Aussicht.

Glasdesign für den Toranomon Hills Station Tower

Marcelis hat zum OMA-entworfenen Toranomon Hills Station Tower in Tokyo Glasdesign beigetragen. Dieses Projekt ermöglicht es Marcelis, ihre Erforschung von Glas als Medium für die Gestaltung von architektonischen Elementen fortzusetzen. Ihre einzigartigen Glasdesigns verleihen der städtischen Landschaft eine künstlerische Note.

Neues Kunstwerk in der Nähe der Pyramiden von Gizeh

Im Rahmen der kulturellen Plattform Art D’Egypte wird Marcelis ein neues Kunstwerk in der Nähe der Pyramiden von Gizeh präsentieren. Dieses Kunstwerk wird geschichtetes Glas mit integrierten Solarmodulen nutzen, um Strom zu erzeugen, während es gleichzeitig als markante Skulptur im Freien dient. Marcelis Fähigkeit, Kunst, Design und nachhaltige Technologien zu verbinden, zeigt ihren innovativen und zukunftsweisenden Ansatz für ihr Handwerk.

Schlussfolgerung

Die Erforschung von weichen Materialien durch Designerin Sabine Marcelis und ihre Zusammenarbeit mit La Prairie zeigen ihre Vielseitigkeit und Kreativität. Vom Entwurf eines luxuriösen Sofas, das von Hautpflegeprodukten inspiriert ist, bis hin zur Gestaltung funktionaler Objekte und immersiver Räume treibt Marcelis die Grenzen des Designs voran. Mit anstehenden Projekten, die Glasdesign und nachhaltige Technologien einschließen, ist Marcelis bestrebt, einen nachhaltigen Einfluss auf die Designwelt zu hinterlassen.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like