Christie’s arbeitet mit dem Museum of West African Art zusammen, um wohltätige Initiative zu starten

[ad_1]
Christie’s hat sich mit dem Museum of West African Art (MOWAA) in Nigeria zusammengetan, um eine Wohltätigkeitsinitiative vor der Frieze London zu starten. Das Auktionshaus wird Kunstwerke von namhaften zeitgenössischen Künstlern verkaufen, um die Initiativen des MOWAA zu unterstützen. Dazu gehören der nigerianische Pavillon bei der Biennale in Venedig 2024 und das 20 Hektar große Kreativviertel des Museums. Künstler wie Tunji Adeniyi-Jones, Victor Ehikhamenor, Lakwena Maciver, Yinka Shonibare und Kehinde Wiley haben bereits zugesagt, ihre Werke zu spenden. Aindrea Emelife, Kuratorin für moderne und zeitgenössische Kunst des MOWAA, drückte ihre Dankbarkeit für die Unterstützung der Künstler aus und betonte die Bedeutung der Initiative für Afrika und die Welt. Die Auktion wird nicht nur Werke von schwarzen oder afrikanischen Künstlern umfassen, sondern auch Beiträge anderer Künstler. Isabel Bardawil, Christie’s Spezialistin für Nachkriegs- und zeitgenössische Kunst, erwähnte, dass die Zusammenarbeit mit dem MOWAA ins Leben gerufen wurde, um das Museum und seine Beteiligung an der Biennale in Venedig zu unterstützen. Christie’s engagiert sich aktiv in der Förderung zeitgenössischer afrikanischer Kunst durch Veranstaltungen wie die 1-54 Contemporary African Art Fair und die bevorstehende Präsentation der Sina Jina Collection. Die Gesamtschätzung der MOWAA-Initiative steht noch aus, da die Kunstwerke noch finalisiert werden, aber die Mindestgebote für jedes Werk werden voraussichtlich nahe oder über den Reserven liegen.

Einführung

Christie’s hat sich mit dem Museum of West African Art (MOWAA) in Nigeria zusammengetan, um eine wohltätige Initiative vor der Frieze London ins Leben zu rufen. Das Auktionshaus wird Kunstwerke prominenter zeitgenössischer Künstler verkaufen, um die Initiativen von MOWAA zu unterstützen, darunter den nigerianischen Pavillon bei der Biennale von Venedig 2024 und das 20 Hektar große Kreativviertel des Museums.

Überblick:

In diesem Abschnitt wird ein kurzer Überblick über die Partnerschaft von Christie’s mit dem Museum of West African Art und den Zweck der wohltätigen Initiative gegeben.

Künstler, die Werke spenden

Mehrere renommierte zeitgenössische Künstler haben bereits zugesagt, ihre Kunstwerke zur Unterstützung der Initiativen von MOWAA zu spenden. Diese Künstler umfassen:

Liste der Künstler:

  • Tunji Adeniyi-Jones
  • Victor Ehikhamenor
  • Lakwena Maciver
  • Yinka Shonibare
  • Kehinde Wiley

Überblick:

In diesem Abschnitt werden die Künstler, die bereits zugesagt haben, ihre Werke zu spenden, und ihre Bedeutung in der zeitgenössischen Kunstwelt hervorgehoben. Es wird betont, welche Auswirkungen ihre Beiträge auf die Initiativen von MOWAA haben werden.

Bedeutung der Initiative

Aindrea Emelife, Kurator für moderne und zeitgenössische Kunst bei MOWAA, drückte ihre Dankbarkeit für die Unterstützung der Künstler aus und betonte die Bedeutung der Initiative für Afrika und die Welt.

Überblick:

Dieser Abschnitt wird genauer auf die Bedeutung der wohltätigen Initiative und ihre potenzielle Auswirkung auf die nigerianische Kunstszene sowie ihren Beitrag zur globalen Kunstgemeinschaft eingehen.

Zusammenarbeit mit MOWAA

Isabel Bardawil, Christie’s Spezialistin für Nachkriegs- und zeitgenössische Kunst, erwähnte, dass die Zusammenarbeit mit MOWAA entstand, um das Museum und seine Beteiligung an der Biennale in Venedig zu unterstützen.

Überblick:

Dieser Abschnitt wird die Partnerschaft zwischen Christie’s und MOWAA erklären, einschließlich des Grundes für die Zusammenarbeit und der gemeinsamen Ziele, das Museum und seine Teilnahme an der Biennale in Venedig zu unterstützen.

Förderung der zeitgenössischen afrikanischen Kunst

Christie’s ist aktiv daran beteiligt, zeitgenössische afrikanische Kunst durch verschiedene Veranstaltungen und Initiativen zu fördern.

1-54 Contemporary African Art Fair:

Dieser Unterabschnitt wird von der Beteiligung von Christie’s an der 1-54 Contemporary African Art Fair berichten, einer Veranstaltung, die der Präsentation und Förderung zeitgenössischer afrikanischer Kunst gewidmet ist.

Präsentation der Sina Jina Collection:

Dieser Unterabschnitt wird die bevorstehende Präsentation der Sina Jina Collection durch Christie’s behandeln, die zeitgenössische afrikanische Kunst zeigt und die Bedeutung der Präsentation afrikanischer Künstler auf dem globalen Kunstmarkt hervorhebt.

Überblick:

In diesem Abschnitt wird ein Überblick über das Engagement von Christie’s bei der Förderung zeitgenössischer afrikanischer Kunst und seine Bemühungen zur Unterstützung des Wachstums des afrikanischen Kunstmarkts gegeben.

Auktionsdetails

Die Gesamtschätzung der wohltätigen Initiative von MOWAA steht noch aus, da die Kunstwerke noch in der Endphase sind. Die Mindestgebote für jedes Werk werden jedoch voraussichtlich an oder nahe den Reserven liegen.

Überblick:

Dieser Abschnitt gibt einen kurzen Überblick über die Auktionsdetails, einschließlich des Schätzprozesses für die Kunstwerke und der erwarteten Mindestgebote.

Schlussfolgerung

Dieser Abschnitt fasst die Bedeutung der Partnerschaft von Christie’s mit MOWAA und der wohltätigen Initiative zusammen, die die nigerianische Kunstszene unterstützt, zeitgenössische afrikanische Kunst fördert und die Initiativen von MOWAA vorantreibt.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like