Cereal Magazine Gründerin Rosa Park startet Website neu und erweitert Kunstgalerie

[ad_1]
Rosa Park, Gründerin, Herausgeberin und Besitzerin der Kunstgalerie des Magazins “Cereal”, hat die Website von Cereal als digitales Content-Archiv relauncht. Sie widmet sich nun den Herausforderungen des Betreibens einer Kunstgalerie mit zwei Standorten in Bath, UK, und Los Angeles, USA. Park beschreibt Cereal als ihre Kunstausbildung, da sie zuvor nie in einer Kunstgalerie studiert oder gearbeitet hat. Die erste Galerie eröffnete sie 2018 in Bath und zog 2021 nach LA um. Die Galerie in LA eröffnete im Oktober 2022 mit der Ausstellung “Morning Calm”. Der physische Raum der Galerie in LA wurde in Zusammenarbeit mit Lindsey Chan und Jerome Byron gestaltet. Die Lage der Galerie an der Melrose Avenue unterscheidet sich von typischen zeitgenössischen Kunstclustern. Die Galerie in Bath befindet sich in einem georgianischen Stadthaus, während die Galerie in LA eine Einzelhandelsgalerie näher an das eigene Zuhause bringen will. Die kürzlich stattgefundene Ausstellung “Light Spilling in through a Window” zeigte Arbeiten von Liam Stevens und Sarah Kaye Rodden. Die Galerie zeigt derzeit “Illuminations”, eine neue Arbeit von John Zabawa. Park wählt und kuratiert Künstler basierend auf ihrer emotionalen Reaktion auf ihre Werke. Der Galerieraum ist persönlich und anpassungsfähig für Ausdrucksformen anderer. Der tiefgrüne Bereich im hinteren Teil der Galerie umfasst einen skulpturalen runden Holztisch und Stühle, einen koreanisch inspirierten Innenhof und ein Werk der Künstlerin Nadia Yaron. Park’s ostasiatische Herkunft beeinflusst die minimalistische Ästhetik der Galerie. Park betrachtet sich selbst als Insider und Outsider in Südkalifornien. Die Galerie in LA zu eröffnen bietet Herausforderungen und Möglichkeiten in einer romantischen und vielfältigen Stadt. Insgesamt strebt die Galerie danach, Geschichte, Ort und Park’s einzigartige Sensibilität zu vereinen.

Das digitale Content-Archiv von Cereal Magazine

Rosa Park, Gründerin und Chefredakteurin des Cereal Magazins, hat kürzlich die Cereal Website als digitales Content-Archiv neu gestartet. Die Website dient nun als Plattform zur Katalogisierung und Bewahrung von Artikeln, Interviews und Features des Magazins.

Betrieb einer Kunstgalerie in Bath, UK

Park, die keinerlei Erfahrung im Betrieb einer Kunstgalerie hatte, eröffnete 2018 ihre erste Galerie in Bath, UK. Die Galerie befindet sich in einem georgianischen Stadthaus und hat zum Ziel, Künstlern einen einzigartigen und persönlichen Raum zu bieten, um ihre Werke zu präsentieren. Park kuratiert Künstler basierend auf ihrer emotionalen Reaktion auf ihre Arbeiten und legt Wert auf eine minimalistische Ästhetik, die von ihrem ostasiatischen Erbe beeinflusst ist.

Expansion nach Los Angeles, USA

Im Jahr 2021 entschied sich Park, ihre Kunstgalerie nach Los Angeles, USA, zu erweitern. Die LA Galerie, die im Oktober 2022 eröffnet wurde, soll das Gefühl einer Einzelhandelsgalerie näher nach Hause bringen. Der physische Raum wurde in Zusammenarbeit mit Lindsey Chan und Jerome Byron gestaltet und befindet sich in der Melrose Avenue und unterscheidet sich somit von den typischen zeitgenössischen Kunst-Clustern in der Stadt.

Die erste Ausstellung der LA Galerie: “Morning Calm”

Die LA Galerie feierte ihre Premiere mit der Ausstellung “Morning Calm”, die eine sorgfältig ausgewählte Auswahl von Kunstwerken präsentierte, die Parks einzigartige Sensibilität und das Zusammenspiel von Geschichte und Ort widerspiegelten. Die Ausstellung zeigte das vielfältige Talent der Künstler und setzte den Ton für die Mission der Galerie.

Ausstellung “Light Spilling in through a Window”

Nach der Ausstellung “Morning Calm” präsentierte die LA Galerie die Ausstellung “Light Spilling in through a Window”, die Werke der Künstler Liam Stevens und Sarah Kaye Rodden zeigte. Die Ausstellung erforschte Themen wie Licht, Wahrnehmung und Wechselwirkungen zwischen Innen- und Außenräumen.

Aktuelle Ausstellung: “Illuminations” von John Zabawa

Die Galerie präsentiert derzeit “Illuminations”, eine neue Werkserie des Künstlers John Zabawa. Die Ausstellung erforscht das Konzept des Lichts als transformative Kraft und lädt die Besucher ein, über das Zusammenspiel von Licht und Dunkelheit nachzudenken.

Kuratorenansatz und Ästhetik

Parks kuratorischer Ansatz ist tief persönlich und anpassungsfähig an die Ausdrucksformen der von ihr ausgewählten Künstler. Die minimalistische Ästhetik der Galerie ist von Parks ostasiatischem Erbe beeinflusst und zielt darauf ab, eine ruhige und nachdenkliche Atmosphäre für Besucher zu schaffen.

Galerieraum und Designzusammenarbeit

Der Galerieraum in LA, der in Zusammenarbeit mit Lindsey Chan und Jerome Byron gestaltet wurde, verfügt über eine Vielzahl von Elementen, die zu seiner einzigartigen Atmosphäre beitragen. Dazu gehören ein tiefgrüner Bereich auf der Rückseite, ein skulpturaler runder Holztisch und Stühle, ein koreanisch inspirierter Innenhof und ein Kunstwerk der Künstlerin Nadia Yaron. Die gestalterischen Elemente fügen sich zu einem stimmigen und immersiven Erlebnis für Besucher zusammen.

Herausforderungen und Möglichkeiten in Los Angeles

Park betrachtet sich sowohl als Insider als auch als Außenseiterin in Südkalifornien. Die Eröffnung der Galerie in Los Angeles brachte sowohl Herausforderungen als auch Möglichkeiten in einer vielfältigen und romantischen Stadt mit sich, die für ihre lebendige Kunstszene bekannt ist. Park freut sich darauf, die Möglichkeiten für Zusammenarbeit und Wachstum in dieser neuen künstlerischen Landschaft zu erkunden.

Verbindung von Geschichte, Ort und persönlicher Sensibilität

Insgesamt soll die Galerie Geschichte, Ort und Parks einzigartige Sensibilität miteinander verbinden. Durch sorgfältig kuratierte Ausstellungen und einen durchdachten gestalterischen Ansatz schafft Park einen Raum, der zur Betrachtung und emotionalen Verbindung zur Kunst einlädt.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like