ART SG kehrt für die zweite Ausgabe ins Marina Bay Sands Convention Center zurück

[ad_1]
Die ART SG ist für ihre zweite Ausgabe ins Marina Bay Sands Convention Center zurückgekehrt, diesmal jedoch mit einer kleineren Ausstellerliste. Bereits früh wurden Verkäufe gemeldet, darunter ein Gemälde von Anselm Kiefer, welches für 1,1 Millionen Euro verkauft wurde. Im Vergleich zur letztjährigen Messe wurden mehr preisgünstige Werke verkauft. Der Verkaufstrend in Singapur unterscheidet sich von anderen Städten, denn die meisten Verkäufe finden erst nach Messeende statt. Die Messe präsentiert Kunstwerke zu Themen wie Immigration, Stickerei und arbeitsintensiver Malerei. Zu den bemerkenswerten Ständen gehören Retro Africa, Kukje Gallery, Johyun Gallery, Anant Art, Richard Koh Fine Art, Gathering und Studio Art.

Überblick

Die prestigeträchtige Kunstmesse ART SG ist für ihre lang erwartete zweite Ausgabe ins Marina Bay Sands Convention Center zurückgekehrt. In diesem Jahr präsentiert die Messe zwar eine kleinere Liste an Ausstellern, erregt aber dennoch bedeutende Aufmerksamkeit in der Kunstwelt.

Bemerkenswerte Verkäufe und Highlights

Trotz des kleineren Rahmens hat ART SG bereits beeindruckende Verkäufe verzeichnet. Ein herausragender Verkauf umfasst den Kauf eines Anselm Kiefer Gemäldes für unglaubliche 1,1 Millionen Euro. Zusätzlich verzeichnen günstigere Werke im Vergleich zur letztjährigen Messe gesteigerte Verkäufe, was auf ein vielfältigeres Angebot hinweist, das ein breites Publikum anspricht.

Einzigartige Kaufverhaltensmuster in Singapur

Eine interessante Facette der Kunstszene in Singapur sind die einzigartigen Kaufverhaltensmuster. Anders als in anderen Städten, wo Verkäufe oft während oder vor der Messe stattfinden, tendieren die meisten Kunstverkäufe in Singapur dazu, nach dem Ende der Messe zu erfolgen. Dieses einzigartige Kaufverhalten verleiht der Veranstaltung eine gewisse Unvorhersehbarkeit und hält sowohl Aussteller als auch Sammler auf Trab.

Fokussierte Kunstthemen

ART SG präsentiert eine breite Palette von Kunstwerken, die sich auf verschiedene inspirierende Themen konzentrieren. In diesem Jahr rückt die Messe insbesondere folgende Themen in den Vordergrund:

1. Immigration

Immigration ist ein bedeutendes Thema, das von vielen Künstlern bei ART SG erkundet wird. Durch ihre Werke bringen Künstler ihre Perspektiven auf die Herausforderungen, Triumphe und Erfahrungen von Einwanderern zum Ausdruck. Dieses Thema dient als Katalysator für wichtige Diskussionen über kulturelle Identität und die globale Bewegung von Menschen.

2. Stickerei

Ein weiteres fesselndes Thema, das bei ART SG zu beobachten ist, ist die Stickerei. Dieses traditionelle Handwerk wird als kraftvolle zeitgenössische Kunstform neu erfunden und präsentiert. Künstler nutzen aufwendige Sticktechniken, um faszinierende Kunstwerke zu schaffen, die die Grenze zwischen Handwerk und bildender Kunst verschwimmen lassen.

3. Arbeitsintensive Gemälde

ART SG präsentiert auch arbeitsintensive Gemälde, die die Hingabe und akribische Arbeit zeigen, die Künstler in ihre Werke stecken. Diese Werke fesseln die Betrachter mit ihren detailreichen Darstellungen und zeigen die Fähigkeiten und das Engagement der Künstler für ihr Handwerk.

Herausragende Stände

ART SG präsentiert eine Vielzahl von Ausstellerständen, von denen jeder seine einzigartige künstlerische Vision bietet. Einige herausragende Stände auf der diesjährigen Messe sind:

1. Retro Africa

Der Stand von Retro Africa präsentiert zeitgenössische afrikanische Kunst, die Stereotype hinterfragt und die lebendigen Kulturen des Kontinents feiert. Ihre kuratierte Auswahl bietet eine frische Perspektive auf afrikanische Kunst und lädt zum Dialog und zur Wertschätzung ein.

Die Kukje Gallery präsentiert eine vielfältige Auswahl an Künstlern aus Korea und der ganzen Welt. Ihr Stand bietet eine fesselnde Mischung aus zeitgenössischer und moderner Kunst und gewährt den Besuchern einen Einblick in die dynamische koreanische Kunstszene.

Die Johyun Gallery zeichnet sich durch die Kuratierung zeitgenössischer Kunst aus, die an der Spitze steht. Die Galerie vertritt sowohl etablierte als auch aufstrebende Künstler und bietet eine Plattform für künstlerische Erkundung und Experimente.

4. Anant Art

Der Stand von Anant Art präsentiert eine faszinierende Auswahl an südasiatischer Kunst, darunter Gemälde, Skulpturen und Mixed-Media-Werke. Die von Anant Art vertretenen Künstler erkunden verschiedene Themen und zeigen die Vielfalt und Reichhaltigkeit der südasiatischen künstlerischen Traditionen.

5. Richard Koh Fine Art

Der Stand von Richard Koh Fine Art bringt eine Sammlung zeitgenössischer Kunstwerke aus Südostasien zusammen. Die Galerie konzentriert sich darauf, südostasiatische Künstler zu fördern und ihre künstlerische Laufbahn zu unterstützen, indem sie eine globale Plattform für ihre Werke bereitstellt.

6. Gathering

Der Stand von Gathering bietet ein eintauchendes Erlebnis mit aufwendig gestalteten Installationen und fesselnden Kunstwerken. Der Stand fordert die Besucher auf, eine tiefere Verbindung mit den Kunstwerken herzustellen, indem er persönliche Interpretationen und Beziehungen fördert.

7. Studio Art

Der Stand von Studio Art präsentiert eine vielfältige Auswahl an Kunstwerken internationaler und lokaler Künstler. Die Sammlung umfasst Gemälde, Skulpturen und multimediale Installationen und zeigt die Bandbreite künstlerischen Ausdrucks in verschiedenen Medien.

Fazit

Die zweite Ausgabe von ART SG im Marina Bay Sands Convention Center ist eine aufregende Veranstaltung, die Kunstbegeisterte, Sammler und Aussteller zusammenbringt. Mit ihrem Fokus auf vielfältigen Themen und herausragenden Ständen bietet die Messe eine einzigartige Plattform, um zeitgenössische Kunst zu schätzen und sich damit auseinanderzusetzen. Durch florierende Verkäufe und neue künstlerische Dialoge festigt ART SG ihren Platz im globalen Kunstkalender als ein Muss für Kunstliebhaber auf der ganzen Welt.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like