Anonymer Käufer erwirbt Barkley Hendricks Kunstwerk für 8,4 Millionen US-Dollar

[ad_1]
Ein anonymer Käufer hat im November ein Kunstwerk von Barkley Hendricks für 8,4 Millionen US-Dollar auf einer Auktion bei Sotheby’s erworben. Das Porträt mit dem Titel “Yocks” wurde vom Long Museum verkauft, das von den Sammlern Liu Yiqian und Wang Wei gegründet wurde, und übertraf damit die Vorhersage vor der Auktion um 40 %. Mit diesem Verkauf wurde ein neuer Auktionsrekord für den Künstler aufgestellt, der den vorherigen Rekord von 6,1 Millionen US-Dollar im Mai übertraf. Das Long Museum hatte das Kunstwerk im Mai 2019 für 3,4 Millionen US-Dollar erworben, und auch dieser Preis stellte damals einen Rekord dar. Dies ist nicht das erste Mal, dass “Yocks” auf einer Auktion erscheint und Rekordpreise erzielt. Es wurde im Mai 2017 für 942.500 US-Dollar verkauft und übertraf dabei die Schätzung, kurzzeitig hielt es den Rekord des Künstlers, bis es von einem anderen Hendricks-Gemälde übertroffen wurde. Der anonyme Verkauf von Liu steht im Einklang mit der früheren Entscheidung des Long Museums, Kunstwerke im Wert von geschätzten 150 Millionen US-Dollar zu verkaufen. Allerdings blieb die Auktion hinter den Erwartungen zurück, was Bedenken hinsichtlich des gesamten Kunstmarktes aufkommen lässt. Die Auswirkungen dieser enttäuschenden Ergebnisse auf den Kunstmarkt sind noch ungewiss.

Einführung

Ein anonymer Käufer hat kürzlich ein Kunstwerk von Barkley Hendricks mit dem Titel “Yocks” für unglaubliche 8,4 Millionen US-Dollar bei einer Auktion von Sotheby’s im November erworben. Dieser Verkauf übertraf die Schätzungen vor der Auktion um 40% und stellte einen neuen Rekord für den Künstler auf. Das Kunstwerk wurde ursprünglich vom Long Museum verkauft, das von den Sammlern Liu Yiqian und Wang Wei gegründet wurde und es im Jahr 2019 erworben hatte und ebenfalls einen Rekord aufstellte.

Hintergrund des Kunstwerks

Das Kunstwerk “Yocks” war zuvor bereits bei Auktionen zu sehen und erzielte Rekordpreise. Im Mai 2017 wurde es für 942.500 US-Dollar verkauft, übertraf seine Schätzung und hielt kurzzeitig den Rekord des Künstlers, bis ein weiteres Hendricks-Gemälde ihn überbot. Das Long Museum hatte das Kunstwerk im Mai 2019 für 3,4 Millionen US-Dollar erworben, und auch hier wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Dieser jüngste anonyme Verkauf steht im Einklang mit der Entscheidung des Long Museums, Kunstwerke im Wert von geschätzten 150 Millionen US-Dollar zu veräußern.

Bedeutung und Auswirkungen des Verkaufs

Der Verkauf von “Yocks” für 8,4 Millionen US-Dollar stellt nicht nur einen neuen Auktionsrekord für Barkley Hendricks auf, sondern verdeutlicht auch den steigenden Wert und die Nachfrage nach seinen Kunstwerken. Die Tatsache, dass das Kunstwerk seine vorherige Schätzung um 40% übertraf, unterstreicht weiterhin seine Attraktivität für Käufer. Dieser Verkauf zeigt auch die Bereitschaft von Sammlern wie dem anonymen Käufer, beträchtliche Summen in Hendricks’ Kunstwerke zu investieren.

Bedenken hinsichtlich des Kunstmarktes

Obwohl der Verkauf von “Yocks” zu einem Rekordpreis beeindruckend ist, bestehen Bedenken hinsichtlich des Gesamtzustands des Kunstmarktes. Die Auktion bei Sotheby’s blieb hinter den Erwartungen zurück und wirft Fragen nach dem aktuellen Zustand des Marktes auf. Die Auswirkungen dieser enttäuschenden Ergebnisse auf den Kunstmarkt insgesamt sind noch ungewiss und Experten beobachten die Situation genau, um ihre Implikationen zu bestimmen.

Potentielle Auswirkungen auf den Kunstmarkt

Die enttäuschenden Ergebnisse der Sotheby’s-Auktion könnten zu einer vorsichtigeren Herangehensweise an den Kunstmarkt führen. Käufer und Verkäufer könnten zögerlicher werden, was potentiell das Volumen und die Preise zukünftiger Kunstauktionen beeinflusst. Die Stabilität und das Wachstum des Kunstmarktes könnten von diesen jüngsten Entwicklungen beeinflusst werden, und es wird wichtig sein, die Reaktion des Marktes in den kommenden Monaten zu beobachten.

Schlussfolgerung

Der anonyme Kauf von Barkley Hendricks’ “Yocks” für 8,4 Millionen US-Dollar bei einer Auktion von Sotheby’s ist ein bedeutendes Ereignis in der Kunstwelt. Es stellt einen neuen Auktionsrekord für den Künstler auf und zeigt die steigende Nachfrage und den Wert seiner Kunstwerke. Trotz Bedenken hinsichtlich der enttäuschenden Ergebnisse der Auktion und ihrer potenziellen Auswirkungen auf den Kunstmarkt wird nur die Zeit zeigen, wie diese Ereignisse die Zukunft der Branche gestalten werden.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like