[ad_1]
Petch Osathanugrah, ehemaliger CEO von Osotspa, einem thailändischen Getränkeunternehmen und ein passionierter Kunstsammler, ist im Alter von 63 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Er hatte Pläne, ein privates Museum in Bangkok zu eröffnen, das seiner umfangreichen Kunstsammlung gewidmet sein sollte. Petch war für seinen unkonventionellen Stil bekannt, der sich durch seine große Frisur auszeichnete. Seine Kunstsammlung umfasste sowohl zeitgenössische Thai-Kunst als auch westliche moderne Kunst. Er wollte Werke mit internationalem Bekanntheitsgrad oder Potential präsentieren. Zu seiner Sammlung gehörten Künstler wie Montien Boonma, Rirkrit Tiravanija, Damien Hirst, Frank Stella und Takashi Murakami. Petch war fünf Jahre in Folge auf der Liste der Top 200 Sammler von ARTnews vertreten. Abgesehen von seinen geschäftlichen Unternehmungen und der Kunstsammlung produzierte Petch auch beliebte Musik in Thailand. Er war der Meinung, dass die thailändische Kunstszene nicht ausreichend von der Regierung unterstützt wurde und betonte die kontemplative und erfahrungsorientierte Natur von Kunst, anstatt ihren spekulativen oder Investitionswert.

Petch Osathanugrah: Ein Vermächtnis aus Kunst und Geschäft

Einführung

Petch Osathanugrah, ein einflussreicher Kunstliebhaber und Unternehmer, ist im Alter von 63 Jahren verstorben.

Eine Vision für ein privates Museum

Petch plante die Eröffnung eines privaten Museums in Bangkok, das seiner umfangreichen Kunstsammlung gewidmet sein sollte.

Eintauchen in Petchs Kunstsammlung

Petchs Kunstsammlung umfasste sowohl thailändische zeitgenössische Kunst als auch westliche moderne Kunst.

Thailändische zeitgenössische Kunst

Petch konzentrierte sich insbesondere auf thailändische zeitgenössische Kunst und hatte bekannte Künstler wie Montien Boonma und Rirkrit Tiravanija in seiner Sammlung.

Westliche moderne Kunst

Petch zeigte auch großes Interesse an westlicher moderner Kunst und sammelte Werke von Künstlern wie Damien Hirst, Frank Stella und Takashi Murakami.

Anerkennung in der Kunstwelt

Petch wurde fünf Jahre in Folge in die ARTnews Top 200 Collectors-Liste aufgenommen und hatte somit einen bedeutenden Einfluss auf die Kunstwelt.

Unternehmertum und Geschäftsunternehmungen

Petch war ehemaliger CEO von Osotspa, einem thailändischen Getränkeunternehmen, und hatte auch in anderen Geschäftsbereichen Erfolg.

Musikproduktion und kultureller Beitrag

Petch war auch in der Produktion populärer Musik in Thailand tätig und hat somit einen großen Beitrag zur kulturellen Landschaft des Landes geleistet.

Leidenschaftliche Unterstützung der Künste

Petch war der Ansicht, dass die Kunstszene Thailands von der Regierung nicht ausreichend unterstützt wurde, und betonte die kontemplative und erfahrungsbasierte Natur der Kunst.

Zusammenfassung

Zusammenfassend wird Petch Osathanugrahs Vermächtnis als visionärer Kunstsammler, erfolgreicher Unternehmer und Fürsprecher der Künste gewürdigt.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like