2022 MacArthur “Genius” Fellows bekannt gegeben

[ad_1]
Vier Künstler, María Magdalena Campos-Pons, Raven Chacon, Carolyn Lazard und Dyani White Hawk, wurden als Empfänger der MacArthur “Genius” -Stipendien für 2022 bekannt gegeben. Jeder Künstler erhält über einen Zeitraum von fünf Jahren eine Förderung in Höhe von 800.000 US-Dollar. Vor dieser Auszeichnung hatten die Künstler bereits bedeutende Anerkennung erhalten. Chacon gewann 2022 den Pulitzer-Preis für Musik und ist damit der erste amerikanische Ureinwohner, der diese Auszeichnung erhält. White Hawk, eine indigene Künstlerin vom Stamm der Lakota, war 2021 und 2022 auf der Whitney Biennale vertreten. Lazard stellte ihre Arbeiten auf der Biennale in Venedig 2022 aus und hat ein Video mit dem Titel “Crip Time” in der Sammlung des Museum of Modern Art. Campos-Pons hatte kürzlich ihre Einzelausstellung “Behold” im Brooklyn Museum. Die Ausstellung wird auch an anderen Institutionen in den USA gezeigt. Die Künstler reihen sich in eine Liste früherer MacArthur-Stipendiaten ein, zu der unter anderem Paul Chan, Tavares Strachan, Jordan Casteel und Daniel Lind-Ramos gehören.

Einführung

Vier außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler, María Magdalena Campos-Pons, Raven Chacon, Carolyn Lazard und Dyani White Hawk, wurden als Empfänger der renommierten MacArthur “Genius” Fellowships 2022 ausgezeichnet. Diese talentierten Persönlichkeiten erhalten jeweils eine Förderung in Höhe von 800.000 US-Dollar über einen Zeitraum von fünf Jahren, um ihre kreativen Bestrebungen zu unterstützen und zu fördern. Vor dieser bedeutenden Auszeichnung hatten alle Künstler bereits bemerkenswerte Anerkennung für ihre herausragenden Beiträge zur Kunst erhalten.

María Magdalena Campos-Pons

María Magdalena Campos-Pons ist eine der talentierten Künstlerinnen, die als Empfängerin des MacArthur “Genius” Fellowships 2022 ausgewählt wurde. Ihre fesselnden Werke umfassen verschiedene Medien wie Fotografie, Performance-Kunst und Skulptur. Campos-Pons hatte kürzlich eine Einzelausstellung mit dem Titel “Behold” im renommierten Brooklyn Museum. Diese faszinierende Ausstellung wird auch in anderen angesehenen Institutionen in den Vereinigten Staaten gezeigt, was ihren Einfluss in der Kunstwelt weiter festigt.

Raven Chacon

Raven Chacon, ein außergewöhnlich talentierter Künstler, hat Geschichte geschrieben, indem er 2022 als erster amerikanischer Ureinwohner den Pulitzer-Preis für Musik erhalten hat. Diese bemerkenswerte Leistung zeugt von seinem außergewöhnlichen Talent und seiner Innovation im Bereich der musikalischen Komposition. Chacon’s einzigartige Fähigkeit, verschiedene Klänge und Genres miteinander zu verweben, hat ihm diese renommierte Auszeichnung eingebracht und seinen Platz als bahnbrechende Kraft in der Musikwelt bestätigt.

Carolyn Lazard

Carolyn Lazard ist eine hoch angesehene Künstlerin, deren nachdenkliche Arbeiten Themen wie Behinderung, Gesundheit und der menschliche Körper erforschen. Ihr fesselndes Video-Werk mit dem Titel “Crip Time” ist Teil der renommierten Sammlung im Museum of Modern Art. Darüber hinaus hatte Lazard die Möglichkeit, ihre Arbeit auf der Biennale in Venedig im Jahr 2022 zu präsentieren, was sie als herausragende Figur in der zeitgenössischen Kunstszene etabliert.

Dyani White Hawk

Dyani White Hawk, eine indigene Künstlerin lakotischer Abstammung, wurde für ihre bemerkenswerten Beiträge zur Kunstwelt ausgezeichnet. Ihre Arbeiten wurden sowohl in der Biennale 2021 als auch 2022 im Whitney Museum präsentiert und haben ihr Profil auf nationaler Ebene gesteigert. White Hawks Kunst erfasst die Essenz ihres kulturellen Erbes und geht gleichzeitig über Grenzen hinaus und erforscht neue künstlerische Gebiete.

Auswirkungen des MacArthur Fellowship

Das MacArthur “Genius” Fellowship ist eine hoch angesehene Auszeichnung, die einen tiefgreifenden Einfluss auf die Karrieren und künstlerischen Werdegänge ihrer Empfänger hat. Die großzügige Förderung in Höhe von 800.000 US-Dollar über fünf Jahre bietet unschätzbare finanzielle Unterstützung, die es Künstlern ermöglicht, ihre kreativen Visionen ohne finanzielle Belastung zu verfolgen. Darüber hinaus eröffnen die Anerkennung und Validierung, die mit dem MacArthur Fellowship einhergehen, Türen zu neuen Möglichkeiten, Kooperationen und einer weiteren Präsenz in der Kunstwelt.

Frühere MacArthur Fellows in den Künsten

Die MacArthur “Genius” Fellows 2022 reihen sich in eine illustre Liste früherer Preisträger in den Künsten ein. Diese Persönlichkeiten, darunter renommierte Künstler wie Paul Chan, Tavares Strachan, Jordan Casteel und Daniel Lind-Ramos, haben alle bedeutende Beiträge zu ihren jeweiligen künstlerischen Disziplinen geleistet. Das MacArthur Fellowship würdigt nicht nur ihre bisherigen Leistungen, sondern bietet ihnen auch die Unterstützung und Freiheit, um weiterhin Grenzen zu überschreiten und neue künstlerische Gebiete zu erforschen.

Schlussfolgerung

Die Bekanntgabe der MacArthur “Genius” Fellows 2022 ist wahrlich ein bedeutendes Ereignis in der Welt der Kunst. María Magdalena Campos-Pons, Raven Chacon, Carolyn Lazard und Dyani White Hawk sind außergewöhnlich talentierte Künstlerinnen und Künstler, die bereits bedeutende Beiträge zu ihren jeweiligen Fachgebieten geleistet haben. Mit der Unterstützung und Anerkennung durch das MacArthur Fellowship haben diese Künstler die Möglichkeit, ihre künstlerischen Bestrebungen weiter zu verbessern und die Grenzen der Kreativität weiter zu erweitern.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like