[ad_1]
Der Künstler und Filmemacher Marco Brambilla hat künstliche Intelligenz (KI) genutzt, um eine Video-Collage zu Ehren des Rockstars Elvis Presley zu erstellen. Das Kunstwerk namens KING SIZE wird in The Sphere, einer neuen Veranstaltungsstätte für immersives Entertainment in Las Vegas, präsentiert. Es ist Teil eines limitierten Konzerts der Band U2. Die Installation erzählt die Lebensgeschichte von Elvis und erkundet Themen wie die Entstehung von Las Vegas, den gescheiterten amerikanischen Traum und die heutige Kultur des Überflusses. The Sphere verfügt über 16K x 16K LED-Bildschirme, die ein immersives Erlebnis für die Betrachter schaffen. Brambilla beschreibt The Sphere als “das gewagteste Gebäude”, dessen LED-Außenhülle sogar aus dem Weltraum sichtbar ist. Für das Projekt wurde ein KI-Modell eingesetzt, das auf einem Datensatz von über 12.000 gefundenen Filmclips mit Elvis basiert. Das Ergebnis ist eine hochauflösende Collage von neu kontextualisierten Szenen, die Elvis’ Reise repräsentieren. Der Einsatz von KI-generativen Tools in der Kunstproduktion ist umstritten, aber Brambillas Anwendung zeigt einen möglichen Weg für deren Akzeptanz durch etablierte Künstler auf. Die KI-Tools haben den Ideenprozess beschleunigt und die Schaffung dynamischer Texturen ermöglicht. Brambilla betont jedoch, dass KI ein Werkzeug für Referenz und Inspiration ist und die Absicht immer noch von menschlichen Künstlern stammt. KING SIZE feiert Premiere in The Sphere im Rahmen der limitierten Konzertserie “U2: UV Achtung Baby”.

Einleitung

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Kunst und der innovativen Arbeit des Künstlers und Filmemachers Marco Brambilla. Brambillas neuestes Kunstwerk, KING SIZE, ist eine Video-Collage, die dem Rockstar Elvis Presley gewidmet ist. Es wird in The Sphere präsentiert, einem neuen Veranstaltungsort für immersive Unterhaltung in Las Vegas.

KING SIZE: Eine immersive Kunstinstallation

KING SIZE ist Teil einer limitierten Konzertreihe der Band U2, die in The Sphere stattfindet. Das Kunstwerk erzählt die Lebensgeschichte von Elvis Presley und untersucht Themen wie die Geburt von Las Vegas, den gescheiterten amerikanischen Traum und die heutige Kultur des Exzesses. Die Installation nutzt die 16K x 16K LED-Bildschirme von The Sphere und bietet den Zuschauern ein immersives und visuell fesselndes Erlebnis.

Brambilla beschreibt The Sphere als “den kühnsten Veranstaltungsort” mit seiner LED-Außenansicht, die aus dem Weltraum sichtbar ist. Der Einsatz solch fortschrittlicher Technologie ermöglicht eine hochauflösende Collage von rekontextualisierten Szenen, die Elvis’ Reise repräsentieren.

Die Rolle der künstlichen Intelligenz

Brambillas Projekt verwendet ein KI-Modell, das auf einem Datensatz von über 12.000 gefundenen Filmausschnitten mit Elvis basiert. Der Einsatz von KI-generativen Tools in der Kunstproduktion ist ein umstrittenes Thema, aber Brambillas Arbeit zeigt, wie etablierte Künstler KI nutzen können.

Die in KING SIZE verwendeten KI-Tools haben den Ideationsprozess beschleunigt und die Schaffung dynamischer Texturen erleichtert. Brambilla betont jedoch, dass KI lediglich ein Werkzeug für Referenz und Inspiration ist und dass Absicht und künstlerische Entscheidungen immer noch von menschlichen Künstlern stammen.

Die Auswirkungen und Bedeutung von KING SIZE

Die Premiere von KING SIZE in The Sphere zusammen mit U2s limitierter Konzertreihe “U2: UV Achtung Baby” zeigt das Potenzial für eine Zusammenarbeit zwischen Musik und Kunst. Die immersive Natur des Kunstwerks und seine Exploration von Elvis Presleys Leben und verschiedenen kulturellen Themen bieten den Betrachtern eine einzigartige und zum Nachdenken anregende Erfahrung.

Die Kontroverse um KI in der Kunst

Der Einsatz von KI in der Kunst hat innerhalb der Kunstgemeinschaft Debatten ausgelöst. Einige argumentieren, dass KI-Kunst die Authentizität und emotionale Verbindung traditioneller menschengemachter Kunst vermissen lässt, während andere sie als neuen Weg für Kreativität und Innovation sehen. Brambillas Projekt dient als Beispiel dafür, wie KI den künstlerischen Prozess verbessern kann, ohne die Rolle der menschlichen Absicht und Kreativität zu untergraben.

Schlussfolgerung

Marco Brambillas KING SIZE zeigt die Möglichkeiten der Integration künstlicher Intelligenz in die Kunstschaffung auf. Durch den Einsatz von KI-Tools und vorhandenen Filmausschnitten mit Elvis Presley bietet das Kunstwerk eine visuell atemberaubende und immersive Erfahrung für die Betrachter. Es fordert den Betrachter heraus, über die Auswirkungen von Elvis und Las Vegas auf die amerikanische Kultur nachzudenken und zeigt das Potenzial von KI in der Kunstproduktion.

[ad_2]
Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like